13.06.13 14:13 Uhr
 12.481
 

Hattingen: Kindergartengruppe wurde in Eisdiele nicht bedient - Zu geringer Umsatz

Eine Mutter teilte der Hattinger Zeitung mit, dass einer Gruppe aus einer Kindertagesstätte die Bewirtung abgelehnt wurde, weil die Kinder zu wenig Umsatz generieren würden.

Die "Bienengruppe" einer Hattinger Kindertageseinrichtung wollte sich mit einem Eis abkühlen. Die Kinder setzten sich in einer Eisdiele hin und wollten eine Kugel Eis pro Person bestellen. Jedoch verweigerte die Bedienung die Bewirtung am Tisch.

Der Kindergruppe wurde erklärt, dass der Umsatz zu gering sei, um an einem Tisch bedient zu werden. Mittlerweile hat sich der Inhaber der Eisdiele für die Abfuhr entschuldigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Gruppe, Hattingen, Eisdiele
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2013 14:18 Uhr von FrankCostello
 
+27 | -132
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:25 Uhr von blade31
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
Ich dachte immer Umsatz ist Umsatz...
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:28 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+82 | -13
 
ANZEIGEN
@dmouzeti:
"Also wenn ich und die Personen "

Der Esel nennt sich stets als erstes - so viel zu deiner Erziehung....
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:31 Uhr von ms1889
 
+36 | -30
 
ANZEIGEN
solchen "geschäften" gehört die konzession entzogen... ohne wenn und aber!
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:38 Uhr von Perisecor
 
+14 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:41 Uhr von ZuDoll
 
+34 | -9
 
ANZEIGEN
Dann soll sich der gute Mann aber auch nicht beschweren, wenn demnächst weniger Leute kommen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:41 Uhr von rolk996nagelneu
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
muahahahaha heute der 1. April????
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:45 Uhr von Done88
 
+35 | -7
 
ANZEIGEN
Bei fast jeder Eisdiele steht unten auf der Karte, dass um Verständnis gebeten wird, dass man am Tisch nur etwas von der Karte oder mind. 3 Kugeln Eis bestellen kann.
Absolut normal.
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:56 Uhr von TausendUnd2
 
+34 | -7
 
ANZEIGEN
Die "Bienengruppe"? Das sind die Schlimmsten, denen hätte ich auch nichts gegeben!
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:07 Uhr von oberzensus
 
+9 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:31 Uhr von majorpain
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja sehe vielleicht das kommende geschäft. Sagt das Kind abends zur Mutti mama das Eis war so lecker und am We geht die ganze Familie hin. etc
Kenne das aus einer Kneipe wollte nur zahlungskräftige Kundschaft. Auf die dauer sucht sich die Jugend was anderes was ist wenn sie älter sind meinste dann gehen die dort hin ?
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:34 Uhr von CoffeMaker
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
"Bei fast jeder Eisdiele steht unten auf der Karte, dass um Verständnis gebeten wird, dass man am Tisch nur etwas von der Karte oder mind. 3 Kugeln Eis bestellen kann.
Absolut normal. "

Aber nicht in meiner Stadt.
Davon mal abgesehen, ist es mir als Wirt lieber leere Tische zu haben die garnichts einbringen oder doch wenigstens ein paar Euro? Und dann ist da noch die Sache mit dem Appetit, wer sagt denn das die Kids nach der einen Kugel nicht noch eine zweite wollen?Oder noch mehr?

Ich kann mich ja auch ins Kaffee setzen und ein kleines Bier bestellen was preislich nicht viel mehr kostet als eine Kugel Eis (Kugel Eis 1€ , kleines Bier 1,60€) da funktioniert das ja auch. :)
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:35 Uhr von jimmybondy1972
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Kinder sind die Kunden der Zukunft.
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:37 Uhr von Berry21
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
nur so werden die Kinder auf das spätere Leben vorbereitet.
Da sehen sie gleich, wie in der Marktwirtschaft ist.

Kosten-Leistungsrechnung kann nie früh genug gelehrt werden.
Umsatz pro Tisch oder m² ist sehr wichtig. Wenn nicht hoch genug, dann sinkt der Gewinn, denn die Kellnerin muss den Tisch wieder sauberwischen, egal ob man für 1€ oder 10€ dort gegessen hat. Und dann rennt nochmal nochmal jedes Kind aufs Klo, verbraucht dort Wasser, Seife und Handtücher... das muss sich schon alles rechnen.

Und man lernt auch gleich, völlig unsozial zu werden. Nichts für einen guten Zweck geben. Jede gute Tat ungenutzt lassen und den Hals nicht voll genug bekommen.

Die Politik machts ja vor: Was weiß ich wie viel Mrd.€ ins Ausland zur Unterstützung pumpen, sich damit rühmen wie toll sie sind und dann bei den Hochwasser-Geschädigten rumknausern und "besonders günstige" Kredite und Stundungen anbieten. Hauptsache der Profit stimmt. Und das bei den eigenen Leuten.

Dann braucht man sich nicht zu wundern, warum unsere Kinder hier so kompromittiert werden. Und das soll dann mal unsere Zukunft werden?

Vielen Dank an Alle!!

[ nachträglich editiert von Berry21 ]
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:44 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
"Umsatz pro Tisch oder m² ist sehr wichtig. Wenn nicht hoch genug, dann sinkt der Gewinn, denn die Kellnerin muss den Tisch wieder sauberwischen, egal ob man für 1€ oder 10€ dort gegessen hat. "

Kann schon sein, allerdings wird der Kellner auch bezahlt wenn keine Kundschaft da ist von daher sind diese Kosten immer da :) Von daher ist mir als Besitzer das egal ob da für 1€ gegessen wird oder für 10€, jeder Euro der eingenommen wird erspart mir ein Minusgeschäft in Sachen Lohnkosten.
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:22 Uhr von owenhart
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Hier in Weimar ( Thüringen ) ist es genau das selbe, wer eine Kugel (oder auch mehr) Eis nimmt,darf sich NICHT setzen. Die Plätze sind ausschließlich für Leute die Eisbecher bestellen
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:27 Uhr von HackeSpeck
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hätten die sich alle an die theke gestellt, hätten sie auch ihr eis bekommen...
trotzdem gemein sowas....
Kommentar ansehen
13.06.2013 17:29 Uhr von Perisecor
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Kann es sein, dass ein großer Teil der Kommentatoren hier nicht versteht, dass nicht generell das Eis verweigert wurde, sondern nur und ausschließlich die Bedienung am Tisch?

Eis an der Eistheke holen wäre wohl problemlos möglich gewesen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 17:43 Uhr von hein01
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Perisecor
Das ist ja richtig! Nur kann man nicht auch mal Ausnahmen machen und die Kinder am Tisch bedienen!!??

Übrigens - ich hätte jedem Kind eine Tüte mit einer Kugel als WERBEGESCHENK in die Hand gedrückt! Bessere Werbung gibt es doch nicht!! Und kommt es denn wirklich auf die 10 Kugeln plus Waffel an??

Und zur Not kann man auch höflich bitten, sich doch an der Theke zu bedienen!

[ nachträglich editiert von hein01 ]
Kommentar ansehen
13.06.2013 17:54 Uhr von Perisecor
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ hein01

Wenn hier eine Ausnahme gemacht worden wäre, dann stünde die News hier eben erst in einer Woche da.



"Und zur Not kann man auch höflich bitten, sich doch an der Theke zu bedienen!"

Das ist auch geschehen, wie in der Quelle geschrieben steht.
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:00 Uhr von bigpapa
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Servicewüste Deutschland sag ich da nur.

Ich hätte die Kellnerin wegen Arbeitsverweigerung als ihr Chef fristlos gefeuert. Das da sind meine Kunden von morgen. Und Kinder vergessen so was nicht.

Dann passiert einige Zeit später folgendes. : Papa zum Kind : "Lass uns da ein Eis essen gehen" Kind anwortet : "Da nicht Papa. mir tun die Füsse weh und da darf man sich nicht setzen. Lass uns zu woanders hingehen"
Papa und Kind gehen zum Mc + Co. wo das Kind wie ein Kind und zukünftiger Kunde behandelt wird.
(Anmerkung von mir : Und wo das Eis besser schmeckt)

Und dann sich wundern, das die Gastronomie Verluste macht ohne Ende.

@Done88

Du magst ja Recht haben. Aber der Trick bei den Service ist, das man nicht stur seine Vorschriften abarbeitet, sondern tolerant ist. Ich behaupte mal frech das das 20 Kugeln Eis für Aktuell ca. 80 Cent die Portion (KLEINE Kugel) gewesen wären. was 16 Euro Einnahme für ca. 20 Min. Tischbenutzung wäre. Da kann man schlechte Geschäfte machen. Wie ich auf 20 Min komme. Länger halten es Kinder eh nicht an ein Tisch aus ;)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:07 Uhr von hustler79
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
was für ein geldgeiler Penner, dieser Eisdielenbetrieber....ganz hattingen sollte die eisdiele boykottieren.....
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:20 Uhr von V3ritas
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Aus Unternehmersicht verständlich...Leute die am Tisch sitzen kaufen in der Regel mehr als ne Kugel Eis...die Kinder blockieren somit einen Tisch der bei 4 Leuten ca 20-30 Euro einbringen würde,bringen selbst aber nur knappe 4 Euro.

Zudem sind nicht alle Kunden begeistert wenn eine horse Kinder einfällt.

Für das Marketing ist das natürlich eine Katastrophe...wobei ich dann doch irgendwie bezweifle,dass der Betreiber nun deshalb keine Gäste mehr bekommt. Kräht doch morgen kein Hahn mehr nach.
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:20 Uhr von Mi-Ka
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Häh! Ist das nicht normal.
Ich bin noch nie gekommen ein Eis zum Mitnehmen, also Waffel mit ein, zwei Kugeln drinnen am Tisch zu mir zu nehmen.
Das bekommt man in die Hand und fertig.
Am Tisch nimmt man ganz andere Sachen zu sich.
Kommentar ansehen
13.06.2013 19:07 Uhr von fraro
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich schon lese: "zu geringer Umsatz"! Das Eis ist dermassen unverschämt teuer, da ist jede verkaufte Kugel ein Riesengewinn!

Hatte selbst mal für 2 Wochen in einer Eisdiele gearbeitet. Zu der Zeit kostete die Kugel 10 bzw. 15 Pfennige. Nach den 2 Wochen lagen einige Tausend Mark in der Kasse, soviel zum geringen Umsatz...

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?