13.06.13 13:40 Uhr
 290
 

Citroën belebt die Ente wieder: Nachfolger des Kultmobils wohl vor Serie (Update)

Schon einmal wurde über den kommenden DS2 von Citroën berichtet, der der Nachfolger der legendären Ente werden soll (ShortNews berichtete).

Jetzt scheint es konkret zu werden. Schon im kommenden Herbst soll der DS2 offiziell präsentiert werden. Die Technik leiht sich dieser beim 208.

Allerdings wird der DS2 im Gegensatz zum spartanischen Vorgänger ein richtiges Lifestyle-Mobil werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Serie, Nachfolger, Citroën, Ente
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2013 14:00 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht auch echt klasse aus ehrlich .
Der könnte es dem neuen Fiat Punto und Cinquecento gleich machen .
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:17 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, ähnelt der Ente ja wie aus dem Gesicht geschnitten.......

Könnte auch ein Fiesta sein, ein Corsa, ein Punto, oder sonst eine 08/15 Dose
Kommentar ansehen
15.06.2013 12:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
08/15-Model. Sieht nicht mal ansatzweise ähnlich....schade drum. Model-Nachbaue wie der Beetle von VW sehen dem Original wenigstens ein wenig ähnlich, wenn sie auch nicht unbedingt schön sind.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?