13.06.13 13:07 Uhr
 2.795
 

Microsoft: Offline-Spieler sollen bei Xbox 360 bleiben

Bei Microsoft kann man mit der Kritik wegen des Onlinezwangs offenbar nicht richtig umgehen.

So lies Microsoft-Manager Don Mattrick mit einer Aussage in einem Interview aufhorchen. Er sagte, dass die Xbox One im Kern eine wunderbare Konsole ist, aber mit den zusätzlichen Funktionen eine neue Vision ist.

Das wirklich Spannende aber war seine Aussage bezüglich des Online-Zwangs, so sagte er, dass man für alle Offlinespieler mit der Xbox 360 ein wunderbares Gerät hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Spieler, Xbox 360, Offline
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2013 13:08 Uhr von Azureon
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Microsoft mutiert langsam zum Peer Steinbrück der Konsolenindustrie ^^
Kommentar ansehen
13.06.2013 13:09 Uhr von ErnestHemingway
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Xbox One - sponsored by NSA Prism

Denke die im Kern so wunderbare Konsole wird ungefähr so ein Flop wie das auch im Kern so wunderbare Windows Vista.
Kommentar ansehen
13.06.2013 13:13 Uhr von FrankCostello
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
oder man nimmt die Playstation 4.
Kommentar ansehen
13.06.2013 13:27 Uhr von FredDurst82
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat der Kerl halt Recht, ich werd bei der Xbox 360 bleiben ... und mir ne PS4 kaufen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:33 Uhr von ms1889
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ms vision: kunden die ein system von ms benutzen, nach apple manier abzocken... das zeigt auch win8!

aber dieses abzocken der kunden ist grundsetzlich das problem wo vorgegeben wird das urheberecht zu schützen.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:16 Uhr von Ali Bi
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
STellt euch mal net so an. Wird keiner gezwungen so ne Konsole zu kaufen.

Das nervt genauso wie die Spezis, die immer rumjammern wegen Datenschutz und blabla... aber alle 5 min auf Facebook ihren Status aktualisieren, damit jeder weiss was sie gerade machen.

Bei den Konsolen gehts ja auch darum, dass es ein Feature ist.
Da wollense immer alle die neusten Features haben, wie Gestensteurung usw. aber wehe die Kamera tastet den Raum ab, ob einer grad am Onanieren ist oder die Geste fürs Fernsehen wedelt.

Ihr seid doch die Kunden, wenn ihr das nicht wollt, dann kauft sie einfach NICHT und setzt damit ein Statement.

Zum anderen war doch letztens SONY noch zu dämlich eure Daten vor Dieben zu schützen.

Ich würde ja nu sagen den ganzen SHARE-Klimbims braucht keiner, aber Facebook braucht auch keiner....

[ nachträglich editiert von Ali Bi ]
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:47 Uhr von Jonny0r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bin mir ziemlich sicher das es keine 2 Monate nach dem release raus gepatcht wird, sobald MS merkt das die Leute ernst machen und lieber zur 100euro günstigeren PS4 greifen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 17:28 Uhr von DarkPhoenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man dieses Teil überhaupt noch als Spielekonsole bezeichnen? Multimediakasten ist wohl eher passender
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:55 Uhr von El_kritiko
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Spybox One ist eine wunderbare Vision für die NSA. Wer Offline spielen will sollte sich die Playstation 4 kaufen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 20:14 Uhr von Prrrrinz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
als pc zocker kann ich nur über die konsolenheinies lachen

ich spiele gerne mit guter grafik :-)

wenn ich nen controller will, klemm ich einen an

ich kann shooter spielen, wie man echte shooter eben spielt, nämlich mit maus und nicht mit so nem verkrüppelten 360° stick

ist nach 3 jahren ein teil am pc kaputt kauf ich mir ein neus, und muss nicht gleich das ganze ding ersetzen.

spiele gibts spotbillig

für onlinespielen geld zahlen? looool wer macht sowas ?
Kommentar ansehen
13.06.2013 20:41 Uhr von Shagg1407
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Problem ist, wir sind zu wenige die sich über diese ganzen negativen Dinge der Konsole aufregen und auch die Konsequenz daraus ziehen.

Doch am ende wird es wieder so aussehen das es Millionen Menschen (vor allem die nachwachsende ich hab noch keine Haare am Sack Schicht) geben wird die genau das Gegenteil machen werden und Blind IHR Produkt kaufen.

Sei es PS4 oder Xbox One
Kommentar ansehen
13.06.2013 21:04 Uhr von AffeMitZeitung
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Du bist echt eine Wurst Prrrrinz,
Wieso immer diese PC/Konsolen-Vergleiche?
Wen interessiert dein Scheiß PC-Gelaber den?
Deine Argumente sind auch schwachsinn, eine Konsole (ps3 oder ps4) wird bei vergleichbarer Hardware immer mehr Leistung beim Spielen bringen. SChön das du auch in der Lage bist einen Controller anzuschließen, RESPEKT Bro..!

Und die HDD oder das Laufwerk oder sonst was kann man bei der PS3 ja gar nicht tauschen, wah?
Und natürlich ist eine Konsole angenhemer zum Sielen, keine installation, keine Treiber, kein Steam, keine Faxen. Einfach nur einlegen und zocken. Ich spreche von der PS$, im vergleich zu Steam ist die neue XBOX wohl noch viel unangenehmer für den Kunden.
Abgesehen von den ganzen Spielen, die gar nicht auf PC erscheinen.
#Und für Onlinespielen geld bezahlehn? Wer sowas macht? Na die ganzen PC-WOW (world of warcfraft) zockernerds.
Meine Argumente beziehen sich auf die PS3 bzw PS4. Die xbox ist scheiße, kommt aber halt von MS. Die wahrscheinlich auch auf einem PC vertreten sind, also schön über xbox meckern aber selbst MS auf dem PC benutzen.
DU Troll du
Kommentar ansehen
14.06.2013 20:06 Uhr von Ali Bi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die euch nicht mehr zu Heise.de oder Golem.de ins Forum gelassen?

Kann doch jeder so Zocken wie er will, aber das gebashe mit PC vs. Controller, Konsole vs. PC.

Aussagen wie: "Wer offline Zocken will, kauft sich ne PS4" sind ja auch nur Blödsinn, die ist genauso fürs Online Zocken gebaut, wie der Rest auch.

Wer offline zocken will, nimmt sich am besten seine PSone, oder Nintendo 64 und vergräbt sich in irgendeiner Höhle.

Und die 100€ Unterschied wird man hinterher sowieso an anderer Stelle wieder draufzahlen, war schon immer so, obs beim Zubehör ist oder bei den Games. Ausserdem wird der Preis nicht immer auf dem Stand bleiben.

Die letzten Generationen der Konsolen haben doch gezeigt wohin das führt, billige Komponenten, RROD, YLOD usw. und wer da von Einzelfällen spricht, kann sich gleich in die Ecke mit den anderen Trollingern stellen.
Kommentar ansehen
15.06.2013 21:07 Uhr von AffeMitZeitung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann zeig mir mal ein Gamer-PC mit 8Gb GDDR5 Ram Grafikspeicher. Eine Konsole wird mehr Lestung beim spielen erzielen, weil die ganze Architektur aufs zocken ausgelegt ist. Bei der PS4 wurden diesmal auch schon in der Entwicklungsphase der PS4 die Spieleentwickler gefragt und deren Wünsche sind teilweise auch realisiert worden.
Was meinst du schluckt allein das OS beim PC an Performance?
Nochmal. eine PS4 wird bei vergleichbarer Hardware immer mehr Leistung beim zocken erzielen, als ein PC.
Klar kann man jetzt nur schwer die PS3 mit einem aktuellen Highend-Rechner vergleichen, aber bau mal einenn PC für 200-250€ zusammen, der Spiele und Filme in 1080p wiedergeben kann!
Viel Glcük dabei

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?