13.06.13 12:19 Uhr
 8.973
 

Schock für die Fußballwelt: Muss Messi sechs Jahre in den Knast? (Update)

Die Nachricht schlug am gestrigen Mittwoch ein wie eine Bombe: Gegen den Ausnahmefußballer Lionel Messi wird wegen Steuerhinterziehung ermittelt (ShortNews berichtete).

Jetzt gibt es neue Details. So hat die Staatsanwaltschaft mittlerweile Anklage beantragt, was bedeutet, dass auf Messi im Falle einer Verurteilung bis zu sechs Jahre Haft warten. Zudem wurde bekannt, dass auch sein Vater Jorge und sein Manager Horacio in den Fall verwickelt sind.

Für Messi gilt in Spanien der Spitzensteuersatz von 56 Prozent. Mittlerweile weist Messi die Vorwürfe im Internet weit von sich und beteuert, sich immer an alle Pflichten gehalten zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Gefängnis, Schock, Messi, Steuerbetrug
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2013 12:26 Uhr von Andreas-Kiel
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Wers glaubt, wird seelig.

Selbst wenn er voll schuldig ist, glaube ich nicht, daß er wirklich ins Gefängnis muß (genausowenig wie Hoeneß). Die haben zu viel Einfluß, als das so etwas wirklich passiert.

Aber ich würde mich gerne überraschen lassen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 12:27 Uhr von Schnulli007
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
So einer geht niemals in den Knast.
Kommentar ansehen
13.06.2013 12:37 Uhr von HuberTomi
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt kann er nur hoffen das der Richter kein Real Fan ist^^
Kommentar ansehen
13.06.2013 12:38 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Messi in den Knast?
Jesus hamse damals doch auch ans Kreuz genagelt...ok der wurde erst danach zu dem, der er jetzt "ist"...
Kommentar ansehen
13.06.2013 12:46 Uhr von Bildungsminister
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte ihm mal jemand dem Hoeneß seine Nummer geben, quasi für eine Beratung unter Kriminellen. Letztendlich befindet er sich da ja in guter Gesellschaft. Scheint im Fußball recht verbreitet zu sein, dass man den Staat und damit die Bürger bescheißt. Gerade in einem Land wie Spanien, dass aktuell sowieso kaum Geld hat, ist solch ein Verhalten wirklich verwerflich.

Mal davon ausgehend die Vorwürfe stimmen in dieser Form, aber ich glaube kaum, dass man ihn anklagen würde, wenn man sich nicht ganz sicher wäre. Ein solches Denkmal kratzt man nicht an, nur weil man Spaß hat. Da werden wohl entsprechende Hinweise und Verdachtsmomente vorliegen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 13:44 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der zahlt doch die Strafe aus der Portokasse.
Kommentar ansehen
13.06.2013 13:53 Uhr von Endgegner
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Herr Messi hat bestimmt auch Feinde.

Glaube kaum dass er das alleine verbockt hat, der Junge will einfach nur Fußball spielen. Der hat bestimmt 10 Berater die seinem Manager empfohlen haben die Cayman Islands zu besuchen. Die Leute verdienen natürlich kräftig daran mit wenn Messi Geld spart.
Kommentar ansehen
13.06.2013 13:58 Uhr von geislerm1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube auch nicht das er in den Knast muss. Wenn er wirklich schuldig sein sollte kauft er sich ganz einfach frei.
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:21 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann braucht er sich ja keine Sorgen machen (Ok sein Ruf wird darunter wohl leiden) das er verurteilt wird.

Auf der anderen Seite, recht so wenn es wirklich so ist.
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:25 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wir brechen Ihm die Beine und setzten Ihn auf HarzIV
damit solche Schmarotzertypen mal selber spüren warum andere Leute Steuern bezahlen und nicht genug verdienen um sich Schlufpflöscher zu schaffen ......

Wenn wir bei Zecken bei HarzIV-Abzocke keine "Gnade" kennen und alle sozial Schwachen unter einen Hut kehren ..... dann bitte auch bei solchen Typen die den Sozialstaat zwar geniessen und seine Vorteile aber nicht bereit sind sich daran zu beteiligen !!!

PUNKT !!!!

Und mit Bankern ....... Billiglohnfirmen .... und vergleichbare Assis die nur Gewinn sehen aber keine Abgaben ...... passiert ähnliches !!!

Dafür wurde ich sogar die Todestrafe wieder einführen !! und für die Volle Endeignung der Famillie !!
Kommentar ansehen
13.06.2013 14:56 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister
[...]scheint im Fußball ja verbreitet zu sein[...]
Das schließt du aus 2!!! Fällen von ca. 500.000 Personen die im Fußballgeschäft tätig sind? LOL

Was bringt es so jemanden in den Knast zu stecken?

Der Staat und auch die B+ürger des jeweiligen Landes haben viel mehr davon wenn die Täter das Geld und eine horrende Strafe zahlen müssen.

@Endgegner
Der hat das genausowenig alleine verbockt wie ein Uli Hoeneß oder andere Steuerbetrüger :D
Kommentar ansehen
13.06.2013 15:39 Uhr von Bildungsminister
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ PeterLustig2009

Es hat mich doch deutlich gewundert, dass du so lange gebraucht hast hier zu posten, wo du doch derjenige bei SN bist, der die Bayern in nahezu jeder News verteidigt.

Das es weit mehr Fälle als diese zwei im Fußball gibt muss ich dir als Kenner wohl nicht erzählen. Im Übrigen, sich mit LOL zu artikulieren ist ein wirklich schlechter Stil.

Von Knast habe ich im Übrigen kein Wort gesagt. Warum du dir solche Dinge aus den Fingern saugst weiß ich nicht. Mir reicht es schon, wenn diese Leute entlarvt und damit bloß gestellt werden. Einem Hoenß wird man wohl seinen erhobenen Zeigefinger so schnell nicht mehr abnehmen. Knast bringt da wohl niemandem etwas, da gebe ich dir recht.

Bei Messi ist das sogar noch etwas anders, da man hier nicht weiß, ob er nicht doch nur schlecht beraten war. Das unterscheidet ihn dann durchaus von Fällen wie Hoeneß, der das ja bewusst und mutwillig getan hat. Sowohl bei Hoeneß, als auch bei Messi müssen das jedoch die Gerichte klären.

"Der Staat und auch die B+ürger des jeweiligen Landes haben viel mehr davon wenn die Täter das Geld und eine horrende Strafe zahlen müssen."

Der Staat und die Bürger hätten viel mehr davon, wenn es sich bei diesen Leuten um ehrbare Menschen handeln würde, und sie ihrer Verpflichtung direkt nachkommen würden. Das würde beiden Seiten viel ersparen, und auch solche Debatten erübrigen.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
13.06.2013 16:25 Uhr von HackeSpeck
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kauft sich sowieso frei, genauso wie alle anderen....
6 jahre pffff....
Kommentar ansehen
13.06.2013 17:25 Uhr von HerbtheNerd2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie sie bei einem wie Hoeneß, der in seinem Leben schon soviel Gutes mit der Kohle gemacht hat,haten.

Und bei nem Messi, der die Villen der Nachbarn aufkauft weil sie zu laut sind,ist kaum was von Empörung zu merken.

Kranke Welt..
Kommentar ansehen
13.06.2013 17:31 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Villen? Das waren normale Bauern, die zusätzlich noch Schulden hatten. Nun sindse schuldenfrei, und Messi hat Ruhe.. Oo Sehr böse von ihm...
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:02 Uhr von hustler79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur zwei worte.....selber schuld
Kommentar ansehen
13.06.2013 18:40 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja , aber bitte erstmal zur WM in die sogenannte U Haft, das reicht schon um Weltmeister zu werden. Der zahlt 6 Mille und schon ist er wieder frei, leider.
Kommentar ansehen
13.06.2013 19:24 Uhr von fraro
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, dass unsereins nicht die Probleme mit dem vielen Geld hat! Wir können in Ruhe arbeiten gehen, unsere Steuern zahlen und nach Feierabend (oder auch manche eher ;-), shortnews lesen.
Kommentar ansehen
13.06.2013 19:38 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schuld ist nur der Staat, der provoziert sowas doch nur mit den horrenden Steuern!!! Ich bin für einen Steuersatz von 20 %. Das reicht völlig, ich gehe doch nicht 15 Stunden am Tag schuften und hab dann doch nix in der Tasche!!!!
Kommentar ansehen
13.06.2013 21:31 Uhr von Daffney
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso ist die Fußballwelt schockiert? Kann doch nur gut sein für gegnerischen Mannschaften.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?