13.06.13 12:05 Uhr
 296
 

Psychologie: Bereits Babys fühlen mit Opfern mit

Laut einer aktuellen Studie des japanischen Psychologen Yasuhiro Kanakogi und seinen Kollegen von der Universität von Kyoto und der Hochschule für Technologie in Toyohashi haben bereits Babys eine besondere Fähigkeit zum Mitgefühl.

Kinder, die erst zehn Monate alt sind, zeigen Mitgefühl mit Opfern oder Menschen, die sich in Gefahr befinden, wie die Wissenschaftler herausfanden.

"Zehn Monate alte Kinder schätzen nicht nur die Rollen von Opfern und Angreifern ein, sie zeigen auch Ansätze von Sympathie gegenüber anderen, die sich in Gefahr befinden", so das Fazit der Studie.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baby, Psychologie, Mitgefühl
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?