13.06.13 11:43 Uhr
 159
 

Türkei: Polizisten halten sich zurück - Demonstranten lauschen Konzert

Wie ShortNews bereits berichtete, gab es auch in der Nacht zum heutigen Donnerstag Demonstrationen in Istanbul, doch diesmal haben sich die Sicherheitsbehörden zurückgehalten. Die Protestler hatten sich friedlich verhalten.

Die Demonstranten haben diesmal im Gezi-Park friedliche ihren Unmut ausgedrückt und lauschten dem Konzert eines Pianisten. "In einer Demokratie zählt nur der Wille des Volkes", so Vize-Regierungschef Hüseyin Celik und erwartet ein baldiges Ende der Demonstrationen.

Bei Protesten am gestrigen Mittwoch wurden auch zwei kanadische Journalisten verhaftet. Zuvor war die Regierung auf die Demonstranten zugegangen. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, Elmar Brok, ist der Auffassung, keine weiteren Verhandlungskapitel deshalb öffnen zu müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Polizist, Konzert, Demonstration, Zurückhaltung
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?