13.06.13 10:23 Uhr
 118
 

Massiver Kurseinbruch: Dax rutscht unter 8.000-Punkte-Marke

Zum ersten mal seit Wochen rutschte der DAX unter die symbolträchtige 8.000-Punkte-Marke. Beim Start der Börse am Donnerstagmorgen lag der Kurs bei 7.984 Punkten.

Nachdem Ende Mai ein Höchststand von 8.558 Punkten erreicht wurde, ist dies der niedrigste Stand seit Anfang Mai. Ausschlaggebend ist wohl der massive Kurseinbruch an der japanischen Börse. Am meisten haben ThyssenKrupp, HeidelbergCement und die Deutsche Bank eingebüßt.

Da die Investoren derzeitig sehr risikoscheu sind, verkaufen Anleger ihre Aktien.