13.06.13 10:23 Uhr
 120
 

Massiver Kurseinbruch: Dax rutscht unter 8.000-Punkte-Marke

Zum ersten mal seit Wochen rutschte der DAX unter die symbolträchtige 8.000-Punkte-Marke. Beim Start der Börse am Donnerstagmorgen lag der Kurs bei 7.984 Punkten.

Nachdem Ende Mai ein Höchststand von 8.558 Punkten erreicht wurde, ist dies der niedrigste Stand seit Anfang Mai. Ausschlaggebend ist wohl der massive Kurseinbruch an der japanischen Börse. Am meisten haben ThyssenKrupp, HeidelbergCement und die Deutsche Bank eingebüßt.

Da die Investoren derzeitig sehr risikoscheu sind, verkaufen Anleger ihre Aktien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke, DAX, Punkte, Kursverlust
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2013 10:39 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist auch besser so.
Irgendwann kapierens die Leute auch, dass es nicht unbegrenzt Wachstum geben _kann_!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?