13.06.13 07:34 Uhr
 2.725
 

Warum es im Rheinland so eklig klebt

Wer im Rheinland unterwegs ist, wundert sich manchmal über die vielen verklebten Straßen und Oberflächen auf Gegenständen. Auch Autofahrer ärgern sich, wenn sich auf ihren Fahrzeugen eine schleimige Klebe-Schicht befindet.

Warum es überall so klebrig ist, darauf gab ein Garten-Experte nun eine Antwort und erklärt die Ursache. Die Blattläuse und ihre Ausscheidungen sind für den klebrigen Zustand verantwortlich.

Durch ihre Verdauung produzieren sie eine Zuckerlösung, den sogenannten "Honigtau". Dieser tropft von den Lindenbäumen auf den Boden und sorgt somit für den schmierigen Klebefilm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rheinland, Laus, Kleben
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2013 07:41 Uhr von Kanga
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die Natur klebt zurück
Kommentar ansehen
13.06.2013 08:36 Uhr von Mephos
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Und wie wir alle wissen gibt es Blattläuse nirgendwo auf der Welt, nur im Rheinland. Ist schon ein tolles Land dieses Rheinland.
Kommentar ansehen
13.06.2013 11:06 Uhr von Shortster