13.06.13 06:23 Uhr
 850
 

Uetersen: Arbeiter wird von tonnenschwerer Papierrolle getötet

In Uetersen (Kreis Pinneberg) hat sich ein schwerer Arbeitsunfall ereignet, bei dem ein 44-jähriger Familienvater ums Leben kam.

Eine 1,9 Tonnen schweren Papierrolle löste sich aus einer Halterung und fiel schließlich auf den Arbeiter.

Sofort eingeleitete Rettungsmaßnahmen blieben erfolglos. Der verheiratete Mann hinterlässt zwei Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeiter, Papier, Uetersen
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tschechien erbost : Deutsche vergewaltigen jährlich 50.000 Kinder an der Grenze
Deutsche Kartoffel-Eltern erfinden Kindersex neu
Was für Kartoffel: Deutscher vergewaltigt Frau - Sie war seine Mutter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2013 08:15 Uhr von Akira1971
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Grausig. Da geht mein Beleid an die Familie.

[ nachträglich editiert von Akira1971 ]
Kommentar ansehen
14.06.2013 10:03 Uhr von wk-1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube

Dieser Mann war ein verwandter von mir, woher willst du wissen dass er unter der Last gelaufen ist? Könnte es nicht sein dass er der Maschinenführer war und sein Arbeitsplatz unten sich in der nähe befand??

[ nachträglich editiert von wk-1987 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Rapper-Konzert von Miami Yacine nach Gewalt abgesagt
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Deutschland Anal - Schwule Neonazis auf dem Strich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?