12.06.13 18:24 Uhr
 1.427
 

EuroMillions: Der Jackpot klettert unaufhörlich weiter - Europa im Lottofieber

Bei der europäischen Lotterie EuroMillions blieb der Jackpot zum wiederholten Male unberührt. Mittlerweile befinden sich bereits 159 Millionen Schweizer Franken (umgerechnet etwa 130 Millionen Euro) im Jackpot.

Dies führt dazu, dass in ganz Europa ein starkes Lottofieber unter den Tippern ausgebrochen ist.

In der zweiten Gewinnklasse waren fünf Spielteilnehmer erfolgreich, die damit jeweils 595.112,20 Schweizer Franken gewonnen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Europa, Lotto, Jackpot, Glücksspiel, EuroMillions
Quelle: www.happytimes-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2013 20:18 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich frage mich bis heute, warum Deutschland als Hauptanstifter der EU nicht bei diesem echten Eurolotto mit dabei ist.

Da würde sich ein Gewinn wenigstens mal richtig lohnen.

Oder hat Deutschland Angst, dass dann keiner mehr das normale Lotto spielt
Kommentar ansehen
12.06.2013 20:19 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann mir in deutschland nichts mit schweizer franken kaufen. was will ich mit der kohle :-)
Kommentar ansehen
12.06.2013 22:22 Uhr von Misuke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
umtauschen bei ner Bank du Dau ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?