12.06.13 18:06 Uhr
 6.308
 

Satire: Sony stellt Microsofts Xbox One in offiziellem Video bloß

Das Image der kommenden Spielkonsole Xbox One von Microsoft hat auf Grund einiger Funktionen der Konsole schon sehr gelitten.

Sony hat es daraufhin nicht lassen können, in einem Video auf satirische Weise die Vorteile der eigenen Konsole darzustellen.

In dem Video zeigt Sony explizit den Umgang mit Gebrauchtspielen und deren Weitergabe bei der PlayStation 4.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Microsoft, Sony, Satire, Xbox One, PlayStation 4
Quelle: www.spieleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2013 20:13 Uhr von Naganari
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ouster

Tun sie auch. Nur halt hintenrum damit sie nicht verklagt werden.
Kommentar ansehen
12.06.2013 22:01 Uhr von Kontomanager
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
wie schnell Sony den Skandal vergessen hat den sie verzapft haben.. Millionen kunden wurden die Daten gestohlen..

und Microsoft sollte mal wieder runterkommen mit ihrm scheiss überwachungen, sowas kann nur von den Amis kommen.. ich bekomme Echt so eine Trompete zur zeit !!!
Kommentar ansehen
12.06.2013 22:19 Uhr von Timmer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Kontomanager

Man sollte aber gewisse Dinge auch ruhen lassen. Klar, dass was Sony da verbockt hat ist echt nen Ding der Unmöglichkeit gewesen. Jedoch werden die das bestimmt nicht ein zweites Mal auf sich zukommen lassen und werden daraus gelernt haben, ansonsten würden sie schneller untergehen als man schauen kann.

Und um ehrlich zu sein: Wenn das PRISM läuft dann hab lieber Angst, dass du keine XBox One zu Weihnachten bekommst :D....eigentlich nicht zum lachen ....
Kommentar ansehen
12.06.2013 23:26 Uhr von Schaumschlaeger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Kontomanager
Nicht das man die Geschichte vergessen sollte, aber es ist schon ein Unterschied, ob man die Datenkrake offen heraushängen lässt wie Microsoft oder ob man gehackt wird.

Was ich Sony allerdings noch sehr übel nehme ist, dass die Linux Unterstützung nachträglich abgeschafft wurde.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Illegale N64-Games lassen sich auf Xbox One spielen
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Xbox One S: Alle Spiele werden mit der Konsole zu 4K-Titeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?