12.06.13 18:03 Uhr
 135
 

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle stellt türkische EU-Beitrittsverhandlungen in Frage

Angesichts der anhaltenden Ausschreitungen in der Türkei stellte der Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Rainer Brüderle, die EU-Beitrittsgespräche mit der türkischen Regierung in Frage.

Brüderle teilte dem "Handelsblatt" mit: "Ministerpräsident Erdogan schlägt einen Weg ein, der von der EU wegführt. Das passt nicht zur Eröffnung des nächsten Kapitels der Beitrittsverhandlungen."

Des Weiteren sagte der FDP-Chef, dass dem türkische Regierungschef klar sein müsse, dass die ganze Welt ihn genau beobachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Chef, FDP, EU-Beitritt, Rainer Brüderle
Quelle: www.wirtschaft.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2013 18:38 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bessere Quelle und ein Thema, was bereits einige SN-Kommentatoren kommen sahen:

Proteste in der Türkei: Erdogans harte Linie gefährdet EU-Beitrittsverhandlungen:
http://www.spiegel.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?