12.06.13 15:38 Uhr
 3.193
 

PlayStation 4 wird wohl doch mit Online-DRM kommen

Anders als bisher berichtet werden PlayStation-4-Spiele wohl doch nicht unbeschränkt verkauft, getauscht oder verliehen werden können.

So hatte man bisher immer betont, dass es keine Gebrauchtspielesperre oder DRM bei der PlayStation 4 geben wird, was aber wohl nur auf Sony eigenen Titel zutreffen wird.

So soll es bei den Spielen Sache der Publisher sein, ob sie DRM-Maßnahmen einsetzen wollen oder nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Playstation 4, DRM
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony Playstation 4 Pro: Letzter Sargnagel für die XBox One
Playstation 4 Pro kann keine 4K-Blu-rays abspielen
Neue Playstation von Sony bestätigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2013 16:00 Uhr von Timmer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Arg ein Absatz überlesen in der Quelle, deshalb ein edit:

Der Titel ist dennoch von der News und von der Quelle bissl reißerisch, da es hier um Spielehersteller bzw um die PS4 Spiele geht, aber nicht die Konsole selber.

[ nachträglich editiert von Timmer ]
Kommentar ansehen
12.06.2013 17:07 Uhr von 34serseri
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
War bisher nicht anders z.B. Ea Games verlangt ja auch nachträglich noch einen Online Pass wenn man das Spiel gebraucht gekauft hat
Kommentar ansehen
12.06.2013 17:41 Uhr von shane12627
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"So soll es bei den Spielen Sache der Publisher sein, ob sie DRM-Maßnahmen einsetzen wollen oder nicht."

Der Titel ist somit falsch. Die PS4 kommt nicht mit DRM, sondern vielleicht einige Spiele.

Bei der XBox One ist widerum ein DRM-System eingebaut.
Kommentar ansehen
12.06.2013 18:14 Uhr von Jason31