12.06.13 15:22 Uhr
 1.073
 

Fußball/BVB: Lewandowski-Wechsel - Fans sind nur mehr genervt

Bekannt ist, dass Lewandowski noch diesen Sommer unbedingt nach München zum FC Bayern wechseln will (ShortNews berichtete).

Nun hat sich "Bild.de" ein Stimmungsbild um das Transfertheater des BVB-Stürmers gemacht und siehe da: Die Dortmund Fans sind einfach nur mehr genervt.

So gaben Fans im Internet offen zu, dass Lewandwoski einfach weg soll, damit Ruhe ist oder andere sagen, dass man Reisende nicht aufhalten soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, Borussia Dortmund, Fan, Robert Lewandowski
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2013 15:29 Uhr von darQue
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
ein toller fußballer aber auch irgendwie ein linkischer vogel. wegen mir kann er gehen, wenn er nicht zu würdigen weiß, in was für einem tollen team er spielt.
Kommentar ansehen
12.06.2013 16:05 Uhr von Nickman_83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir folgender satirischer Artikel mit dem Titel: "RTL setzt GZSZ ab und sendet stattdessen tägliche Seifenoper um Lewandowski-Wechsel" des Postillon ein: http://www.der-postillon.com/...

[ nachträglich editiert von Nickman_83 ]
Kommentar ansehen
12.06.2013 16:31 Uhr von Maika191
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
In Anstoss 3 hätte er das Merkmal "Geldgeier"^^
Kommentar ansehen
12.06.2013 21:20 Uhr von Xerves
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eben das problem mit den Spielerberatern.
Die machen die spieler verrückt und verdrehen die köpfe weil sie nur ihre eigenen vorteile (prämien) sehen.

sieht man ja auch an götze, der wäre ohne berater sicher auch nicht gegangen, wurde von seinem ja auch verrückt gemacht das pep ihn will und das er nur jetzt die chance dazu hat.

denn scheinbar har bayern ja kein wirkliches interesse an lewa wenn sie nie ein angebot für ihn abgegeben haben und wie soll dortmund da verhandeln wenn es keine grundlage dafür gibt,
Kommentar ansehen
12.06.2013 22:38 Uhr von Xerves
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn watzke unrecht hätte, dann hätte bayern schon längst was zum fall lewa gesagt, aber von ihnen kommt nichts.

daher denke ich das sie nie konkret an ihm dran waren und es vom berater aufgebauscht wurde.
Kommentar ansehen
13.06.2013 22:42 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Xerves
Naja, Watzke hat ja nicht nur gesagt, dass es kein Angebot der Bayern gibt, sondern auch dass man zweimal telefoniert hat. Wer weiss was da besprochen wurde.

Kann gut sein dass bei dem Telefonat Watzke gesagt hat dass Lewandowski mindestens 35 Mio Ablöse kostet. Dann wäre es klar warum die Bayern sich gleich das Angebot sparen.

So oder so, spekulieren bringt nichts, am Ende der Transferperiode sind wir schlauer...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?