12.06.13 13:12 Uhr
 138
 

Carsharing: Ford startet eigenen Service Ford2Go

Carsharing scheint derzeit in den Metropolen der große Trend zur Mobilität von morgen, bisherige größere Anbieter wie car2go oder DriveNow zielen jedoch allein auf einzelne Städte. Ford hingegen versucht es anders.

Gerade hat der Kölner Autobauer seinen eigenen Carsharing-Dienst gestartet, nämlich Ford2Go. Anders als die Konkurrenz lagert Ford2Go Service und Abwicklung an seine Händler aus, womit die Kölner bundesweite agieren wollen.

Derzeit läuft allerdings nur eine erste Pilotphase, bei welcher Ford2Go gerade mal sieben Händler angeschlossen sind. Nach und nach aber will Ford seinen Carsharing-Service auf ganz Deutschland ausweiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Stadt, Ford, Service, Carsharing
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Polizei warnt über 150 Raser
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?