12.06.13 13:12 Uhr
 748
 

Fußball: TSV 1860 München-Boss will Entschuldigung von Scheich Hasan Ismaik

In einem Medienbericht des "Münchner Merkur" sagt der 1860 München Aufsichtsratschef Otto Steiner, dass man eine Entschuldigung von Scheich Hasan Ismaik will.

Dieser sagte im Interview: "Wir haben ihm klar mitgeteilt, dass wir nicht bereit sind, den Dialog über personelle Konsequenzen fortzuführen. Außerdem erwarten wir in irgendeiner Form eine Entschuldigung."

Scheich Hasan Ismaik war Großinvestor von 1860 München, hat jedoch seine Zahlungen eingestellt und fordert zudem 10 Millionen Euro zurück. Nebenbei hat er die Klubchefs noch als "Bande" und "Schmarotzer" beschimpft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, TSV 1860 München, Entschuldigung, Scheich, Hasan Ismaik
Quelle: www.laola1.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen
Fußball/1860 München: Der Verein will wegen Phantomtor Einspruch einlegen
Fußball: Neuer Sponsor von TSV 1860 München ist ein Datingsex-Portal

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen
Fußball/1860 München: Der Verein will wegen Phantomtor Einspruch einlegen
Fußball: Neuer Sponsor von TSV 1860 München ist ein Datingsex-Portal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?