12.06.13 10:08 Uhr
 133
 

Im Konzerthaus - Basstenor Erwin Schrott singt Tangos

Der Tango ist genau so wie eine Oper. Allerdings wird die Geschichte hier nicht in drei Stunden, sondern lediglich innerhalb von drei Minuten erzählt.

Erwin Schrott stammt ursprünglich aus einer der Städte, welche als Wiege des Tangos gelten. Er stammt aus der Hauptstadt von Uruguay - aus Montevideo.

Im Jahre 2011 erfüllte er sich im Alter von 39 Jahren seinen großen Wunsch und nahm eine CD mit Genre-Klassikern auf.


WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: CD, Tenor, Tango, Konzerthaus
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2013 10:08 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es macht Spaß mitzuerleben wenn ein Tenor einmal etwas ganz anderes macht und dabei sehr viel Leidenschaft ins Spiel bringt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?