12.06.13 10:08 Uhr
 125
 

Im Konzerthaus - Basstenor Erwin Schrott singt Tangos

Der Tango ist genau so wie eine Oper. Allerdings wird die Geschichte hier nicht in drei Stunden, sondern lediglich innerhalb von drei Minuten erzählt.

Erwin Schrott stammt ursprünglich aus einer der Städte, welche als Wiege des Tangos gelten. Er stammt aus der Hauptstadt von Uruguay - aus Montevideo.

Im Jahre 2011 erfüllte er sich im Alter von 39 Jahren seinen großen Wunsch und nahm eine CD mit Genre-Klassikern auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: CD, Tenor, Tango, Konzerthaus
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2013 10:08 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es macht Spaß mitzuerleben wenn ein Tenor einmal etwas ganz anderes macht und dabei sehr viel Leidenschaft ins Spiel bringt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?