12.06.13 07:35 Uhr
 2.131
 

Bastler verwandelt seinen Ford Escort RS 2000 "F1 Edition" in einen Eyecatcher

Ein Tuningfan kaufte sich im Jahr 2007 einen Ford Escort RS 2000 "F1 Edition". An diesem wollte er eigentlich nur ein paar Roststellen entfernen, doch am Ende stand ein beachtlicher Komplettumbau.

So bekam der Escort ein komplettes Bodykit, neue Leuchten an Front und Heck und diverse andere Details.

Auch innen wurde viel verändert. Zum Schluss wurde der Wagen in einem auffälligen Grünton lackiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Ford, Edition, Bastler
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2013 07:38 Uhr von baddrig
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Los schreibt auch ne News über mich, ich hab mir auch neue Felgen auf meinen Rocco gekauft...
Kommentar ansehen
12.06.2013 07:52 Uhr von Alleskleber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
schreib doch weiter unter deinem alten Account spencinator78, meinst wohl die Verarsche fällt niemanden auf.
Ich werd mal den Doppel-Account anzeigen.
Kommentar ansehen
12.06.2013 08:05 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eine schon ne frau ist ein eyecatcher aber bestimmt kein grün lakiertes ding
Kommentar ansehen
12.06.2013 08:10 Uhr von gugge01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man "Eyecatcher" , tut das nicht verdammt weh?

Ich meine SadoMaso ist ja heutzutage der neue moralische Standard, aber muss "Mann" sich den dafür wirklich die Hoden zerquetschen?.

Außerdem dürfte es der Fahrsicherheit nicht zuträglich sein.
Kommentar ansehen
12.06.2013 09:05 Uhr von BeatDaddy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Noch niemals in der gesamten Geschichte der Menschheit konnte Scheiße in Gold verwandelt werden. Auch heute geht so etwas immer noch nicht!
Kommentar ansehen
12.06.2013 14:27 Uhr von jo-82
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie nen Seat Cordoba glaub ich hießen die. Und dann der Motor: 170 PS. Hat heutzutage jeder 0815-3er/C-Klasse/A4...

Liebe Tuningfans, wenn ihr so einen aggresiven Komplettumbau macht, dann fangt erst damit an wenn mindestens 300-400 Pferdchen in der Karosse schnurren, alles darunter wird nämlich lächerlich, wenn euch sogar die typischen Frauenautos in der Sportversion an der Ampel versägen, z.b. ein Cooper S oder ein Fiat 500 Abarth...

[ nachträglich editiert von jo-82 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?