11.06.13 21:32 Uhr
 146
 

Mitsubishi lockt Käufer mit kostenlosem Design-Paket für den Outlander

Für den Mitsubishi Outlander bietet Mitsubishi aktuell ein kostenloses Designpaket. Die Aktion läuft noch bis zum 31. Juli und beinhaltet neben verschiedenen Extras auch eine Extra-Prämie bei der Inzahlungsnahme alter Autos.

Bei den Design-Extras handelt es sich um ein Spoilerecken-Set für Front und Heck, sowie Seitenschweller. Außerdem können Käufer die Anbauteile für Frontstoßfänger und Dach, ebenfalls kostenlos um das Foliendesign in matt-schwarz erweitert werden. Bei den Farben blau und schwarz ist die Folie weiß.

Dieses Paket wird unter dem Namen "Style+" verkauft und bietet insgesamt einen Preisvorteil von 4.800 Euro. Für diese Aktion bietet der Hersteller noch eine "3+2 Garantie", welche eine Werksgarantie von drei Jahren und eine Garantie von zwei Jahren für die Anbauteile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Design, Paket, Mitsubishi, Käufer
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 22:28 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, Spoilerecken wollte ich schon immer mal haben, wenn das kein Kaufgrund ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?