11.06.13 20:56 Uhr
 601
 

Essen: Haft und Sicherungsverwahrung für Mann wegen Beziehung zu einer 13-Jährigen

Ein einschlägig vorbestrafter Gelsenkirchener musste sich vor dem Essener Landgericht wegen seiner Beziehung zu einer 13-Jährigen verantworten (ShortNews berichtete).

Früher schon hatte der Mann eine Haftstrafe wegen ähnlichen Straftaten abgesessen und befand sich seit einem Jahr in Freiheit. Dabei soll der Mann über das Internet Kontakt mit dem Mädchen aufgenommen und eine Beziehung mit ihr angefangen haben.

Das Gericht hatte dem Mann früher den Umgang mit Kindern verboten. Nun wurde der Mann vom Gericht zu einer vierjährigen Haftstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Essen, Beziehung, Sicherungsverwahrung
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein
Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 22:08 Uhr von Tropan01
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist ein urteil was mal Sinn macht !!!
das selbe Bitte für Intensivtäter Deutsch und auch für solche mit Imigationshintergrund !
Kommentar ansehen
12.06.2013 09:06 Uhr von psycoman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die harte Strafe gab es wohl eher , weil er schon einmal Kinder missbraucht und dies bei einem anderen versucht hat.

Wäre es nur dieser Fall gewesen, dann wäre die Strafe vermutlich geringer ausgefallen, denn das 13-jährige Mädchen hat freiwillig mitgemacht und sogar versucht den Täter zu schützen. Er hat eben ausgenutzt, dass das Opfer Probleme mit seiner Familie hatte, der Täter hat aber wohl keinen Zwang oder gar Gewalt angewendet.

Das macht die Tat natürlich nicht besser und ich finde es gut, dass so jemand tatsächlich auch lange weggesperrt bleibt.
Kommentar ansehen
12.06.2013 09:33 Uhr von deoroller
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
War bestimmt ein Deutscher, der seine Kultur frei ausleben wollte. Kein Wunder, dass so viele Deutsche nach Thailand fliegen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?