11.06.13 20:50 Uhr
 45
 

Eine Ausstellung für Alexander Rodtschenko

In Wien wird dem russischen Künstler, der als experimentierfreudig und Erneuerer der Fotografie galt, eine große Schau gewidmet.

In der Ausstellung in der Westlicht Galerie werden 200 Arbeiten des Künstlers gezeigt. Obwohl diese Arbeiten nur ein winziger Prozentsatz von dem sind, was in Moskau und in mehreren großen Museen gezeigt wurde, sprengt es beinahe die Möglichkeiten der Westlicht Galerie.

Die Leica-Kamera war übrigens jene Kamera, welche er für sich selbst entdeckte. Seiner Frau Warwara Stepanova schrieb er einmal: "Die Leica ist schließlich jene Kamera welche fehlerlos funktioniert."


WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Wien, Alexander Rodtschenko
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 20:50 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fotos von Alexander Rodtschenko haben etwas ganz Spezielles. Besonders gut gelungen finde ich seine Licht und Schattenspiele.
Kommentar ansehen
11.06.2013 22:02 Uhr von Lucianus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok, ich dachte bei der Überschrift an diesen:
http://de.memory-alpha.org/...

Und ich Nerd habe mich schon gewundert ;)


[ nachträglich editiert von Lucianus ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?