11.06.13 19:13 Uhr
 2.265
 

Spanien: Erster Bein-Transplantierter der Welt jetzt wieder ohne Beine

Im Juli 2011 wurde die erste doppelte Beintransplantation der Welt durchgeführt. Der Patient musste seit kurzem wegen einer nicht näher genannten Krankheit auf seine immunsuppressive Therapie verzichten. Als Folge davon mussten die Beine nun wieder amputiert werden.

Die Ärzte vom "La Fe"-Krankenhaus in Valencia teilen mit, dass es unbedingt nötig war, die Krankheit des Patienten vorrangig zu behandeln. Die Immunsuppressiva hätten die Behandlung jedoch erschwert.

In solchen Fällen sei es allerdings üblich, nicht lebenswichtige Transplantate wieder zu entfernen. In diesem Fall also die Beine des Mannes. 2011 hatte ein 50-köpfiges Ärzte-Team in einer zehnstündigen Operation die Beine transplantiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Spanien, Bein, Transplantation, Beine
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen