11.06.13 19:10 Uhr
 2.736
 

Fußball: Julian Draxler über Mario Götze und den FC Chelsea

"Sport1" hat für sein Bundesliga-Sonderheft für die nächste Bundesliga-Saison ein Interview mit Julian Draxler vom FC Schalke 04 geführt. Darin äußerte Draxler Verständnis für den Wechsel Mario Götzes vom BVB zum FC Bayern München.

Auch für sich selbst will er nicht festlegen, dass er ewig für den FC Schalke 04 spielen wird. "Welcher Junge träumt nicht davon, für einen Verein wie Real, Barca, Chelsea oder Manchester United zu spielen? Ich glaube, für so ein Ziel muss man sich nicht schämen", so Draxler.

Laut eines "Kicker"-Berichtes ist der FC Chelsea an einer Verpflichtung Draxlers interessiert. Jose Mourinho stehen für Einkäufe 120 Millionen Euro zur Verfügung. Draxler könnte aufgrund einer Ausstiegsklausel in Höhe von 45,5 Millionen Euro auch sofort wechseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Chelsea, Mario Götze, Julian Draxler
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea
Fußball: Wechselt Thomas Müller zum FC Chelsea?
Fußball: FC Chelsea bezahlte Missbrauchsopfer angeblich für deren Schweigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 20:10 Uhr von Radif
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@ouster: ich träume nicht davon, genauso wie viele andere "Bayern-Hasser"

zwar haben sie für die fussballerische leistung dieses jahr mein vollen respekt, aber selbst ein bayer werden kommt nicht in frage.
Kommentar ansehen
11.06.2013 20:41 Uhr von Slaydom
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Radif
Ich glaube als Profi misst man das anders.
Ich mag die Firma Apple nicht, hätte aber nichts dagegen bei ihnen im Vorstand zu sitzen.
So denken auch Profisportler, wen man das Zeug hat, bei Bayern zu spielen dann nutzt man es auch, selbst wenn man nach 2 Jahre scheitern sollte, solche Chancen lässt man sich nicht entgehen.
Kommentar ansehen
12.06.2013 00:36 Uhr von Xerves
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt aber auch den reiz was zu erreichen bzw was aufzubauen und nicht nur im erfolg mitschwimmen zu wollen.

Genauso gibt es ja auch "Feindschaften" BVB - Schalke und eigentlich auch Ruhrpott gegen Bayern, nicht umsonst kommt der anti FCB Song von den Toten Hosen aus Düsseldorf.
Daher war ich noch verwunderter das Götze nach Bayern geht, stammt ja aus Dortmund bzw Umfeld.

Von Barca würd zb nie jemand nach Real gehen oder umgekehrt.
Kommentar ansehen
12.06.2013 05:54 Uhr von Xerves
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Götze wird in meinen augen so enden wie sahin der sich auch vom schnellen geld locken lies,

möller und figo sind aber auch erst im herbst ihrer karirere gewechselt.

Draxler zb hätte auch noch dortmund gehen können aber will es nicht und verzichtet damit auf erfolge, cl, meisterschaften, ....

cr7 würde zb nie nach barca gehen oder Messi nach Real.

götze wurde mit dortmund auch meister und fast cl sieger und soviel mehr geld wird bayern auch nicht zahlen.
Da frag ich mich echt was götze so an Bayern reizt denn stammspieler wird er dort nicht sofort werden, wer soll denn aus der triple mannschaft für ihn raus ?
Kommentar ansehen
12.06.2013 07:13 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Xerves
"Da frag ich mich echt was götze so an Bayern reizt..."

Mehr Mannschaftskollegen auf gleichem oder sogar noch besserem Niveau, wodurch er sich stärker verbessern kann.

Der BVB als Mannschaft ist sehr gut, aber eben "nur" als Kollektiv. Bei den Bayern sind die meisten einzeln bereits hervorragend (individuelle Klasse). Dass das nicht für Titel reicht, hat der BVB ja zwei Jahre lang hervorragend gezeigt. Erst mit Teamgeist konnten die Bayern wieder an die Spitze.

Aber wenn man sich selbst verbessern möchte, braucht man einzelne Leute die gleich gut oder besser sind. Und diese hat Götze bei den Bayern...

Oder anders ausgedrückt: Die B-Mannschaft der Bayern ist in der Rückrunde so durch die Liga gepflügt, da sie jeden Tag mit der A-Mannschaft trainiert hat. Wenn du jeden Tag gegen Top-Spieler spielen musst, wirst du notgedrungen besser. Und Götze ist sicherlich einer der ersten der den Schritt in die A-Mannschaft schafft...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
12.06.2013 08:40 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Xereves
Wenn man sich die letzten 3 Jahre anschaut muss man sich nicht fragen was einen Götze daran reizt im Dress des FCB aufzulaufen

Ja der BVB wurde 2 Mal Meister, ja der BVB hat einmal das DFB-Pokalfinale gewonnen ABER

während der FCB Jahr für Jahr in allen 3 Wettbewerben um den Sieg mitspielt, muss sich der BVB auf einen Wettbewerb konzentrieren.

Sportlich ist es also nochmal ein deutlicher Sprung nach vorne und wegen dem Geld wechselt sowieso niemand in dem Bereich. Götze hat 4,5 Mio in Dortmund verdient und bekommt jetzt 5 Mio beim FCB das macht sich nicht wirklich bemerkbar.

Und was die Wechsel angeht gibt es nur ganz wenige die nicht von Real zu Barca, von S04 zum BVB, vom BVB zum FCB und umgekehrt wechseln würde. Wenn es sportlich passt wäre man schön blöd wenn man es nicht macht

Hummels, Möller, Figo, Neuer, Santana... die Liste ließe sich beliebig fortsetzen
Kommentar ansehen
12.06.2013 21:09 Uhr von Xerves
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
man sieht ja am fall lewa wie die berater den spielern den kopf verdreht, denn laut götze ist er hauptsächlich gewechselt wegen dem trainer und jetzt kam raus das er götze eigentlich garnicht wollte und wenn götze mal nicht die leistung bringt ist er schneller aus dem kader als er denken kann.

bei dortmund spielt er auch wenn er mal länger schlecht spielt.

und es sollte auch darum gehen was aufzubauen und sich nicht ins gemachte nest zu setzen, es ist doch reizvoller mit dortmund zb das unmögliche zu schaffen.

ich arbeite zb bei einer kleineren firma weil ich immer es schaffen wollte mit einer firma platz1 in der sparte zu werden und das habe wir jetzt nach 5 jahren geschafft und dabei hatte ich jahrelang angebote von den großen und habe es immer abgelehnt

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea
Fußball: Wechselt Thomas Müller zum FC Chelsea?
Fußball: FC Chelsea bezahlte Missbrauchsopfer angeblich für deren Schweigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?