11.06.13 18:55 Uhr
 345
 

Mitarbeiter "schockiert": Staatliches Fernsehen in Griechenland wird geschlossen

Griechenland muss sparen und die Regierung hat nun verkündet, dass das staatliche Fernsehen und der Hörfunk geschlossen werden.

Die Mitarbeiter zeigten sich "schockiert" und kündigten bereits massive Proteste an.

Beim staatlichen Rundfunk arbeiten circa 3.000 Menschen. Nun soll eine günstige Alternative erarbeitet werden, bei der nur noch 1.000 Mitarbeiter nötig sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Mitarbeiter, Fernsehen, Schließung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 19:20 Uhr von zoc
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Da sieht man es .. so können Politiker und Banker ein Land kaputt machen.
Ich verabscheue und spucke auf die Verantwortlichen !!
Kommentar ansehen
11.06.2013 22:09 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die müssen schließen wegen Verschwendung. Was ist bei uns? Wetten dass, die Fäkalschow kostet Millionen und keiner merkt was. Wir zahlen ohne Ende diesen öffentlichrechtlichen Irrsinn.
Kommentar ansehen
12.06.2013 10:03 Uhr von Pils28
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@zoc: Das war in der Tat eine Entscheidung von Bankern und Politikern. Nur nicht griechischer, das ist das schlimme an der Sache. Schlimm, was die Troika gerade macht.
Kommentar ansehen
12.06.2013 10:14 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt dort nun kein offizielles Fernsehen oder Radio mehr. Alle weiteren Sender haben keine Lizenzen. Die können, wenn Proteste wie in der Türkei ausbrechen, ganz legal alles an Medien abschalten.
Kommentar ansehen
12.06.2013 10:14 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach so von jetzt auf gleich den Rundfunk abstellen?! Ich kann kaum glauben, dass die Kosteneinsparung da die ganze Wahrheit sein soll....

Als wenn ... Zumal das ja nun einer glatten Zensur gleichkommt ... Wie soll man den Griechen ihren Hass dem Euro/ der Eurokraten blos verübeln?! .... Oh man ..
Kommentar ansehen
12.06.2013 10:15 Uhr von Pils28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich meine, alles an Rundfunk. Wir wären auch ziemlich empört, wenn Brüssel und vorschreiben würde, dass wir unseren Rundfunk abschalten, um Brüssel mehr Kohle zustecken zu können.
Kommentar ansehen
12.06.2013 12:19 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lol, da hat sich heute morgen 1live doch darüber mokiert, dass die öffentlich rechtlichen Sender in Griechenland abgeschaltet wurden, weil sie zu verschwenderisch mit den Gebühren, pardon, Steuern, ähm ich meinte (freiwillig bezahlten) Beiträgen der Bürger umgehen würden...wie war das noch mit vor der eigenen Tür fegen?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?