11.06.13 17:55 Uhr
 73
 

Immer mehr Dialysepatienten: Fachkongress in Wien

Etwa 8.500 Personen leben in Österreich mit einer Dialyse oder mit einer Spenderniere. Gründe dafür sind Bluthochdruck und vor allem aber auch natürlich eine Bevölkerung, welche immer älter wird.

Am 14. und 15. Juni veranstaltet das Gefäßforum Österreich in Wien einen Fachkongress. Diskutiert werden dort vor allem die Prävention und die Diagnostik.

Eine Nierentransplantation als Therapieform ist am Besten. Eine Transplantation kostet bis zu 12.500 Euro, eine Dialyse bis zu 50.000 Euro jedes Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wien, Kongress, Dialyse, Nierentransplantation
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 17:55 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirtschaftlich betrachtet ist die Transplantation klar besser und wenn man es sich so recht überlegt lebt man wohl lieber mit einer Spenderniere als alle paar Tage für eine Dialyse ins Krankenhaus zu müssen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?