11.06.13 17:04 Uhr
 380
 

Jessica Simpson: Wegen "geklautem" Baby bald vor Gericht

Jessica Simpson muss sich demnächst vor Gericht verantworten. Grund dafür ist, dass sie ein fremdes Baby für ihr eigenes ausgegeben hat.

Im April letzten Jahres ließ sich die Sängerin mit ihrem vermeintlichen Baby fotografieren und präsentierte sich so in den Medien. Allerdings handelte es sich bei dem Baby nicht um ihr eigenes: Es war der Nachwuchs eines anderen Paares.

Diese wurden über die Verwendung des Fotos auch nicht aufgeklärt und verklagen die Sängerin auf 60.000 Euro Schadensersatz.


WebReporter: Anni76
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Foto, Baby, Jessica Simpson
Quelle: intouch.wunderweib.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Jessica Simpson: Oberweiten-Lifting - Blondine wohl unzufrieden mit ihren Brüsten
Jessica Simpson wirkt ziemlich betrunken bei Shopping-TV-Auftritt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 17:07 Uhr von Leimy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und wo bitte haben die Beiden Schaden in Höhe von 60.000 €?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Jessica Simpson: Oberweiten-Lifting - Blondine wohl unzufrieden mit ihren Brüsten
Jessica Simpson wirkt ziemlich betrunken bei Shopping-TV-Auftritt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?