11.06.13 17:02 Uhr
 271
 

Stuttgart 21: Protestbewegung kündigt Rückkehr von Protesten an

Wie ShortNews bereits berichtet hat, trafen sich die Demonstranten in der Stuttgarter City am gestrigen Montag erneut, um ihr Protest gegen das Großprojekt kund zu tun.

Die Protestbewegung des umstrittenen Großprojekts Stuttgart 21 möchte ihr gestriges Zusammentreffen als Auftakt zu einer Sommer-Kampagne verstanden wissen. Es soll demnach am Tag vor der Bundestagswahl am 22. September ein Großdemo gegen das Regierungsvorhaben stattfinden.

Die Protestler wählten dieses Termin als Symbol aus und verkünden, dass sich ihr Protest in den nächsten Monaten vor allem gegen "verantwortlichen Politiker" im Land fortsetzen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stuttgart, Wahlkampf, Rückkehr, Stuttgart 21
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 17:06 Uhr von magnificus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist die Welt auf Stuttgart und die Türkei geschrumpft?

Liebes SN Team.....?

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
11.06.2013 17:08 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wir brauchen mehr Polizei und sicherheits kräfte man kann ja gar nicht mehr rausgehen ohne einen Protest Mob zu treffen
Kommentar ansehen
11.06.2013 20:26 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wohne 15 km vom Stuttgarter Bahnhof entfernt. Die Bauarbeiten sind soweit fortgeschritten, dass eine Umkehr finanziell noch teurer wird.
Bei mir am kleinen Bahnhof in der Gemeinde treffen sich kleine Gruppen zum Protest bevor sie nach Stuttgart fahren. Denen geht es nicht um S21 - die wollen einfach nur Fähnchen schwenken, egal für oder gegen was.
Ach ja - die Bürgerbefragung war in deren Augen ein großer Betrug.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?