11.06.13 16:59 Uhr
 538
 

Papst Franziskus ruft zur "armen" Kirche auf: "Petrus hatte kein Konto"

Am heutigen Dienstag verlas Papst Franziskus wieder die Morgenmesse im Vatikan. In der Predigt ging er diesmal auf eine "arme Kirche" ein. Er betonte, dass auch der Heilige Petrus kein Bankkonto besessen habe.

Papst Franziskus erklärte in seiner Predigt, dass eine reiche Kirche auf Dauer alt und leblos werde. Die Verkündigung des Glaubens müsse umsonst geschehen und mit Armut Hand in Hand gehen. Die Kirche dürfe nicht zu einer leblosen NGO (Nichtregierungsorganisation) werden.

Wenn man das Evangelium verkünde, so der Pontifex, müsse dies umsonst geschehen - man habe das Evangelium auch umsonst erhalten. Sicher müsse die Kirche finanziert werden, aber dabei dürfe man sich nicht wie ein Unternehmer oder Investor benehmen, so der Papst weiter in seiner Predigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Kirche, Papst Franziskus, Konto
Quelle: www.gazzettadelsud.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 17:03 Uhr von Redditor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja die Vatikanbank folgt dieser Idee ja schon seit langem und ist dabei komplett uneigennützig.. ohwait^^
Kommentar ansehen
11.06.2013 17:27 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ok, dann soll die Vatikanbank mal die Tresore öffnen und die Milliarden, die dort gebunkert sind, umgehend humanitären Organisationen überschreiben.
Kommentar ansehen
12.06.2013 09:34 Uhr von psycoman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da freue ich mich aber, dass ich bald keine Kirchensteuer mehr zahlen muss.
Kommentar ansehen
31.07.2013 17:15 Uhr von maxi91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesus hatte ja auch nie von einer kirche, wie es sie gibt, gesprochen, es war auch nie von einem papst die rede

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|