11.06.13 15:49 Uhr
 705
 

USA: 21-Jährige zerschmetterte Ex-Freund mit dem Auto an der Garagenwand

Die 21-jähriger Cherelle Baldwin aus Bridgeport (Connecticut) wird angeklagt, ihren ehemaligen Freund getötet zu haben, indem sie ihn mit ihrem Wagen gegen eine Garagenwand schmetterte.

Der Polizeisprecher William Kaempffer erklärte, durch die Wucht des Aufpralls wurde die Wand um mehr als 25 Zentimeter versetzt.

Das Opfer, Jeffrey Brown, war drei Jahre älter. Die Verdächtige sitzt im Gefängnis. Ihre Kaution beträgt eine Million Dollar.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Auto, Freund, Ex-Freund, Garage
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 16:00 Uhr von SergejFaehrlich
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ex-Freundinnen verbieten!
Kommentar ansehen
11.06.2013 16:08 Uhr von kingoftf
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
durch die Wucht des Aufpralls wurde die Wand um mehr als 25 Zentimeter versetzt.

Wieder mal sch***** Qualität beim Hausbau, wie üblich in den USA, Holzgestell und ein paar Spanplatten drangetackert, Haus fertig
Kommentar ansehen
11.06.2013 17:11 Uhr von Winneh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kingoftf
Wie wärs mal mit einem Blick in die Quelle?
Das war eine Wand aus Kellerwandsteinen, das sind Betonsteine!
Kannst dir also ausmalen wie die das Gaspedal vergewaltigt hat.
Kommentar ansehen
11.06.2013 19:02 Uhr von Reiskocher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Frau hat nur eingeparkt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?