11.06.13 14:23 Uhr
 476
 

Oklahoma: Fünfjähriger überlebt Tornado und wird dann von Kampfhund getötet

Ein Fünfjähriger, dessen Zuhause bei dem Tornado in Oklahoma komplett zerstört wurde, überlebte zwar diese Katastrophe, kam aber nun dennoch auf tragische Weise ums Leben.

Das Kind wurde bei einem Hundeangriff getötet, nachdem ein Bullmastiff ihn gebissen hatte.

Der Hund gehört zu der Familie, bei dem der Junge seit dem Tornado lebt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, Kampfhund, Tornado, Oklahoma
Quelle: gawker.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?