11.06.13 13:18 Uhr
 226
 

"Haymatloz": Ausstellung in Würzburg zeigt Deutsche NS-Flüchtlinge in der Türkei

Unter dem Titel "Haymatloz" wird zur Zeit in einer Ausstellung im Rudolf-Alexander-Schröder-Haus in Würzburg das Schicksal von deutschen NS-Flüchtlingen in der Türkei gezeigt.

Die Ausstellung eröffnet am heutigen Dienstag um 20 Uhr und erinnert an die Geschichte von Menschen, die vor dem Nationalsozialismus in Deutschland zwischen 1933 und 1945 geflüchtet sind, um in der Türkei Zuflucht zu finden.

Die Ausstellung soll bis zum 30. Juni, im Angesicht des laufenden NSU-Prozesses, zur Debatte um Toleranz und Integration in der Gesellschaft beitragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Ausstellung, Würzburg, Haymatloz
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 14:27 Uhr von TausendUnd2
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Da es sich hierbei um eine Wanderausstellung handelt, dürfen wir uns noch auf viele News freuen...

"Das war eine andere Ausstellung in einer anderen Stadt."
Ich geh kaputt :D
Kommentar ansehen
11.06.2013 19:39 Uhr von pest13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
" Bis 1949 waren circa zwei Drittel der Exilanten in ihre Herkunftsländer zurückgekehrt. Weitere knapp 30 Prozent siedelten in die USA über und einige wenige wurden in der Türkei heimisch. Über die enormen Anpassungsprobleme und die sehr autoritäre Beziehung des türkisches Staates zu den Einwanderern, Faktoren, die in der Regel zum Weiterziehen motivierten, berichtet anschaulich Liselotte Dieckmann."
(Wikipedia)

Mehr braucht man nicht hinzuzufügen.
Kommentar ansehen
14.06.2013 21:50 Uhr von RainerLenz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leo111

"eigentlich" ist ein sehr dehnbarer begriff ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?