11.06.13 12:59 Uhr
 430
 

Trotz 20 Prozent Mehreinnahmen: Kaum Investitionen bei deutschen Ärzten

Obwohl in Deutschland das Nettomonatseinkommen der Vertragsärzte innerhalb eines Jahres um knapp zwanzig Prozent gestiegen ist, werden von den Ärzten kaum neue Investitionen getätigt.

Im gleichen Zeitraum der gestiegenen Nettomonatseinkommen der Ärzte stiegen auch die Ausgaben stark an.

Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Köhler, sagt dazu: "Die Reformen der vergangenen Jahre wirken." Trotzdem konnte die "Besorgnis erregende Investitionsschwäche" nicht überwunden werden. Einer der Hauptgründe dafür sind die Personalkosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Arzt, Investition, Einnahmen
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 14:04 Uhr von perMagna
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
La_Brador

Warum bist du dann nicht Arzt geworden?
Kommentar ansehen
11.06.2013 18:30 Uhr von perMagna
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ La_Brador

In Deutschland schwört niemand den hippokratischen Eid. Ausnahmen bestätigen die Regel.

"überrzogene Gehalt eines Chefarztes"

Tja, das liegt an folgendem:
Wenn Cedric im Lager anfangen will, kann er nach der 9 von der Hauptschule abgehen und sofort anfangen. Und wenn er mal ne Kiste Marmelade runterfallen lässt, bewegt sich das im Rahmen von 100€.
Wenn Cedric Chefarzt werden will, muss er erstmal ein verdammt gutes Abitur machen, 6 Jahre Medizin studieren, eine hochangesehene experimentelle Doktorarbeit machen, 5 Jahre Facharztausbildung und dann noch 15 Jahre arbeiten und hoffen, dass eine Stelle frei wird. Und wenn er dann einen Fehler macht, bewegt sich das im Rahmen von wenigen tausend Euro bis zu vielen Millionen, wenn z.B. ein hochkarätiger Investmentbanker stirbt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?