11.06.13 11:05 Uhr
 432
 

Türkei-Demo: Stuttgart-21-Gegner sehen Ähnlichkeiten

Die Gegner von "Stuttgart 21" sehen Ähnlichkeiten zwischen den aktuellen Demonstrationen in der Türkei und den Protesten gegen das Bahnprojekt.

So ging es dem Landesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde, Gökay Sofuoglu, zufolge anfangs in Istanbul wie Stuttgart um den Schutz von Grünflächen, die Demonstrationen entwickelte sich aber in beiden Fällen zu Protesten für den Erhalt der Demokratie und von Bürgerrechten.

Polizeiangaben zufolge nahmen 1.500, Veranstalterangaben zufolge 2.500 Demonstranten an der aktuellen 175. Montagsdemo in Stuttgart teil, die das Milliardenvorhaben der Regierung kritisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Demo, Demonstration, Stuttgart 21, Bürgerrecht
Quelle: www.stimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 11:21 Uhr von syndikatM
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
die ähnlichkeiten sind immens!
http://www.halkinhabercisi.com/...
Kommentar ansehen
11.06.2013 11:27 Uhr von ElChefo
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Haberal

Wieso lügst du so dreist vor dich hin?
Wieviele Tote gab es bei S21 oder Blockupy? Wieviele Verletzte? Wieviele Festnahmen? Vergleiche das bitte mal mit den Zuständen in der Türkei.


Wesentlich schlimmer als in Stuttgart:

"Bei den Protesten wurden landesweit drei Menschen getötet und nahezu 5.000 verletzt."
http://kurier.at/...

http://www.sondakikahaberleri.info.tr/...
http://wittymisfitsinc.files.wordpress.com/...
http://www.tilkii.com/...
http://static.euronews.com/...
http://www.aktifhaber.com/...

Deine letzten Posts zu diesem Thema entlarven dich als genau das, was du bist: ein widerlicher Hetzer, ein Demagoge vor dem Herrn. Hauptsache, du kannst immer schön genug Nebelkerzen zünden und mit dem Moralfinger auf Deutschland zeigen. Alleine schon deine Verwendung eines Bildes aus der BILD-Online-Präsenz während der Quellbericht von stimme.de stammt entlarvt diese News als Nicht-News, sondern als weitere Nebelkerze in deinem Repertoir. Du bist nur noch peinlich.
Kommentar ansehen
11.06.2013 12:30 Uhr von deutscher-junge
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich lach mich schlapp!
man braucht sich nur anzuschauen wo es tote gab´s und schon weiss man wo es aggressiver war.
zumal Stuttgart-21 ein bauprojekt der db ist.
Kommentar ansehen
11.06.2013 13:46 Uhr von Laz61
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Einige können es nicht wahr haben.
Wenn man schon zwei Demonstrationen vergleicht, sollte man die Relationen nicht verschweigen.
Istanbul hat 20 mal mehr Einwohner wie Frankfurt, ist doch klar das dort mehr Menschen auftauchen.
Die Polizeimaßnahmen sind bei beiden gleich: Pfefferspray, Tränengas, Schlagstöcke, Festnahmen....

Und bei den Toten handelt es sich bei einem Fall um Mord und die anderen beiden sind Unfälle (Autounfall, Sturz).
Kommentar ansehen
11.06.2013 17:43 Uhr von ElChefo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Haberal

...und die knapp 5000 Verletzten, das waren auch alles nur Unfälle, die nichts mit der Demo zu tun haben?
...laber nur weiter, du entlarvst dich nur selbst.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21: Kostenexplosion auf zehn Milliarden Euro
Stuttgart 21 wird 500 Millionen Euro mehr kosten
Noch immer protestieren Tausende gegen Stuttgart 21


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?