11.06.13 09:38 Uhr
 114
 

IEA: Ausstoß von Kohlendioxid steigt - 2012 so viel wie noch nie

Heutzutage wird mit allen Mitteln versucht, den Ausstoß von Kohlendioxid zu reduzieren, doch anscheinend ohne Wirkung.

So wurde 2012 ein neuer Rekordwert des Kohlendioxid-Ausstoßes gemessen. Die Internationale Energie-Agentur (IEA) gab an, dass im Vorjahr nicht weniger als 31,6 Gigatonnen ausgestoßen wurden.

Bei gleichbleibender Entwicklung könnte sich so die Erde bis 2100 um rund vier Grad erwärmen.


WebReporter: tipico
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rekordhoch, Ausstoß, Kohlendioxid, IEA
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 10:31 Uhr von Atze78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wird das denn gemessen ? Sind doch nur Schätzungen oder ? Mal abgesehn davon das es wohl auch schon ohne Industriezeitalter durch die "Natur" Kohlendioxid spitzen gab.
Kommentar ansehen
11.06.2013 11:14 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Entwicklung der Erdtemperatur so bleibt, wie die letzten 15 Jahre, wird man sich ein anderes Messverfahren ausdenken müssen, um noch eine Klimaerwämung hinzubekommen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin Beatrix von Storch nennt SPD-Kollegen "zugekifften Rotzlöffel"
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?