11.06.13 08:32 Uhr
 155
 

Österreich: Unbekannte stehlen vier Tonnen Bahngleise

In der österreichischen Stadt Salzburg sind vier Tonnen Bahngleise von einem stillgelegten Eisenbahngleis verschwunden.

Der Diebstahl muss zwischen dem 13. Mai und dem 10. Juni geschehen sein, die Täter dürften hierfür einen Kran und einem Lastwagen verwendet haben.

Die insgesamt 13 Schienenstangen zu je neun Metern Länge, die gestohlen wurden, haben einen Wert von 4.800 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Diebstahl, Unbekannte, Salzburg, Bahngleis
Quelle: salzburg.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 11:07 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na ich weiss nicht
höchst auffällige (=gefährliche) Aktion die zumindest einen Kran und LKW verlangt für 4800 Euro Marktwert - Schrottwert dürfte damit deutlich niedriger liegen.
Da kann man sich wohl besser bettelnd in die Innenstadt setzen *g*

da halt ichs für viel realistischer, dass irgendein Bahnmitarbeiter die 13 Stangen im besoffenen Kopp irgendwo verlegt hat, oder abtransportieren liess. Für die paar Kröten Gewinn geht doch keiner so ein Risiko ein (und schwere Arbeit ist es auch noch, da kann man sich ja gleich nen richtigen Job suchen)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?