11.06.13 08:31 Uhr
 369
 

Eschweiler: Schlachthof wegen Verstöße gegen das Tierschutzgesetz geschlossen

In Eschweiler ist ein Schlachthof von den Behörden bis auf weiteres geschlossen worden, weil der Betreiber massiv gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hat.

Eine Kontrolle des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz hatte ergeben, dass die zu schlachtenden Tiere, wie Schweine und Schafe, nicht genügend betäubt wurden. Auch bei Rindern gab es massive Verstöße.

Bereits in vergangen Jahr war der Schlachthof in den Fokus der Behörden gelangt, weil man dort unter anderem die Hygienebestimmungen missachtet hatte. Nun wird geprüft, ob man dem Betreiber die EU-Zulassung entziehen kann.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tierschutz, Eschweiler, Schlachthof
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 11:37 Uhr von Knoffhoff
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Aha! Auch wenn ich die Schließung befürworte finde ich es paradox, dass das Schächten von Tieren für manche Religionsgruppen erlaubt ist und nicht entsprechend geahndet wird.
Hier sollte meiner Meinung nach die Gesetzgebung tätig werden und grundsätzlich Qualen von Tieren verbieten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?