11.06.13 08:22 Uhr
 11.890
 

Sogenannte "Fuckerware"-Partys in der Schweiz boomen

Früher trafen sich die Frauen in einer Privatwohnung zur beliebten Tupperware-Party. Heute lädt "Frau" zur Toyparty in ihrem Zuhause ein. Die Geschäfte mit Sexspielzeugen im privaten Rahmen nehmen in der Schweiz enorm zu.

Die Fuckerpartys ziehen mit den Tupperpartys gleich. Beraterinnen suchen Privatpersonen, welche Freundinnen zur Animierung der Sexlust zu sich einladen, aber auch zur Kauflust anregen sollen. Aus dem Musterköfferchen werden dann Vibratoren, Dildos oder Liebeskugeln hervorgeholt.

Polterabende seien für diese Veranstaltung besonders geeignet. Noch dazu wenn Alkohol fließt, verläuft so ein Abend mit sexueller Anwendungsberatung meist entspannend, oftmals gar ausartend. Unter 20 ist "Frau" fast out, wenn sie noch keinen Vibrator besitze, so eine Beraterin von "Toys4woman".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schweiz, Party, Sexspielzeug
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.06.2013 08:46 Uhr von JuTuPeaY
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
fast out... alles klar

nicht das ich nicht für spielzeug bin, aber sowas ist einfach nur schwachsinn....
Kommentar ansehen
11.06.2013 09:11 Uhr von Kati_Lysator
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
hm, erst die weiber besoffen machen und dann abkassieren, nicht schlecht.
Kommentar ansehen
11.06.2013 09:37 Uhr von losmios2
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
fuckerware-partys o_0

GOTT lass HIRN regnen...
Kommentar ansehen
11.06.2013 10:02 Uhr von Schelm
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Die Dinger bekommt man da bestimmt zum "Einführungspreis"
Kommentar ansehen
11.06.2013 10:23 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Also bei uns heisst sowas schlicht nur Dildoparties...man will garich wissen, was die Weiber da kaufen...eignet sich jedenfalls für beste Blossstellung unter den Mädels...dann sieht man, bei wem in der Beziehung es nicht so läuft gerade...oder wer s wieder ordentlich nötig hat...und alle sagen dann immer wieder, das is nur für zwischendurch oder für beide zum spielen...ja nee, is klar....dann lob ich mir doch nen Männerabend...xuffa ohne Spielzeug..is auch billiger...
Kommentar ansehen
11.06.2013 10:25 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Sind Dildos mit dem Testergebnis "befriedigend" eigentlich besser als die mit dem Ergebnis "gut"?
Kommentar ansehen
11.06.2013 11:05 Uhr von ghostinside
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibts in Deutschland auch schon lange. http://www.dildofee.de sag ich nur...
Kommentar ansehen
11.06.2013 12:41 Uhr von StraßenKind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
WoW..die schnellen Schweizer, da ist demnächst
der Ententanz angesagt.
Kommentar ansehen
11.06.2013 12:57 Uhr von thehed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der keine gelbe Gummiente in der Badewanne hat ist fast Out, sagt der Verkäufer von gelben Gummienten.
Ist etwa gleich Aussagekräftig wie die Meinung der " Beraterin".
Kommentar ansehen
11.06.2013 15:51 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier haben wir wieder experten sitzen. Man man man bei soviel Experten dürfte das hier schon ein Think Tank sein.

Bei den Dildopartys die ich kenne gehen mitnichten die Schabracken ein und aus. Querschnitt durch die Gesellschaft, von hübsch bis nicht hübsch. Von Dünn bis Dick. So what?

Sexspielzeug bringt Spaß und zwar eine Menge. Aber ich kann mir schon vorstellen das weniger gefestigte Persönlichkeiten wie Tuepscha, Jauchegrube oder derschmu2.0 das als gefahr für ihre kleine Männlichkeit sehen.

^^
Kommentar ansehen
11.06.2013 16:02 Uhr von losmios2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes

ach du, man muss zugeben das es so, wie in der news beschrieben und auch "benannt" ist, recht niveaulos rüberkommt..

nichts gegen selbstbefriedigung, weder bei frauen, noch bei männern, aber hätte man es dann nicht anders nennen können? MUSS heut überall FICKEN mit drinne sein? sind viele so dumm, das sie darauf reinfallen? identifiziert man sich mit derart aussagen erst richtig mit dem produkt?

nur meine meinung...
Kommentar ansehen
11.06.2013 16:17 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@losmios2

Scheint ja auch Regional unterschiedlich zu sein. Bei uns sind es Dildopartys
Kommentar ansehen
11.06.2013 17:15 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran eine News? Das gabs schon vor 20 Jahren genau wie Tupperware Partys.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?