11.06.13 07:50 Uhr
 2.568
 

"Führerglocke" aus der Nazizeit soll nicht in private Hände gelangen

Im nun zum Kauf angebotenen Schloss Wolfpassing hängt eine Glocke mit eindeutigen Botschaften aus der Nazizeit.

So steht auf der seit 1939 läutenden Glocke im Wortlaut: "Am 13.3.1938 befreite der Einiger und Führer aller Deutschen Adolf Hitler die Ostmark vom Joche volksfremder Bedrückung und führte sie heim ins Großdeutsche Reich."

Nun fordern jedoch Historiker, dass die Glocke nicht an private Käufer des Schlosses gelangen darf, was jedoch schwer ist, da man die Glocke juristisch aus dem Schlossvermögen herauslösen müsste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nazi, Adolf Hitler, Glocke
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
AfD-Politiker Björn Höcke: Adolf Hitler nicht als "absolut böse" bezeichnen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert