10.06.13 20:01 Uhr
 936
 

Vom Kreißsaal zum Nackt-Shooting: Kim Kardashian soll wieder in den Playboy

Während andere weibliche Stars von Diätfirmen lukrative Werbeverträge zum Loswerden der Schwangerschaftspfunde angeboten bekommen, hat Kim Kardashian eine ganz andere Motivation.

Gerade fragte das Magazin "Playboy" bei ihr an und will sie nach der Entbindung gerne wieder unbekleidet auf seinen Seiten sehen.

Geltungssüchtig wie Kim Kardashian ist, lässt sich annehmen, dass dies eine verlockende Gelegenheit für sie wäre, um zu beweisen, dass sie auch als Mutter noch ein Sexsymbol sein kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baby, Playboy, Kim Kardashian, Shooting
Quelle: www.celebrity.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Beyoncé mag Reality-TV-Star Kim Kardashian "nicht wirklich"
Männliche Kim Kardashian: Ruby Rue begeistert mit Po auf Instagram
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 20:47 Uhr von DonCalabrese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist das einzigste wozu sie gut ist sonst hat sie ja kein talent
Kommentar ansehen
11.06.2013 12:55 Uhr von MDK-K1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch kein plan was das soll mit dieser nuttenfamilie. diese promihartzer kalben jetzt wohl alle noch und es kommt die nächste generation fernsehassi, die die hand aufhällt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Beyoncé mag Reality-TV-Star Kim Kardashian "nicht wirklich"
Männliche Kim Kardashian: Ruby Rue begeistert mit Po auf Instagram
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?