10.06.13 18:31 Uhr
 251
 

Schnaitsee: Am Filmtierhof Mädchen (8) von Panther angegriffen

Schwer verletzt wurde auf dem Filmtierhof Simbeck bei Schnaitsee/Halfing ein achtjähriges Mädchen von einem schwarzen Panther. Panik war ausgebrochen, als das sonst als "einzigartig gutmütig" bescheinigte Raubtier auf das Kind zulief und es mit seiner Pranke verletzte.

Nach den Todesangst-Schreien des Kindes wurde es von Sanitätern erstversorgt. Mit einem Helikopter wurde das Mädchen in eine Klinik nach Traunstein geflogen. Anweisungen von Seiten des Filmtierheimbesitzers Walter Simbeck seien von den Besuchern nicht befolgt worden, hieß es zunächst.

Widersprüche gibt es von anderen Besuchern. So sagte eine Frau aus, dass der angebliche Sicherheitszaun lediglich ein Bauzaun gewesen sei. Darüber hinaus waren die Besucher dort quasi wie eingesperrt gestanden und deren Flucht dadurch aussichtslos. Für Simbeck führe dies zu hohem Schmerzensgeld.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Angriff, Panther
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Einlass nur für Frauen bei kommender K.I.Z.-Tour


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?