10.06.13 17:47 Uhr
 349
 

Österreich: Geigerzähler schlägt bei Sperrmüll aus

Strahlenalarm im Heizkraftwerk Linz: Bei einem Sperrmüll-Transporter wurde eine ungewöhnlich hohe Radioaktivität gemessen.

Zur Zeit wird untersucht, welcher Teil der Ladung die erhöhte Strahlung verursacht. Die entsprechende Halle wurde abgeriegelt.

Nach der Untersuchung wird die entsprechende Teilladung bei einem Spezialisten entsorgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Sperrmüll, Geigerzähler
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 17:47 Uhr von montolui
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...ich glaube die Bundesregierung hat jetzt ihr Endlager gefunden. Einfach bei den Österreichern zum Sperrmüll stellen ;-)...
Kommentar ansehen
10.06.2013 17:55 Uhr von montolui
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
...Gasglühstrümpfe ?... kann man sich die wie Socken anziehen....
Kommentar ansehen
10.06.2013 19:33 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das gute alte Thoriumnitrat. Ansonsten sind gerne auch mal Röntgenröhren irgendwie im Sperrmüll, weil sich wer die Entsorgung sparen wollte oder schlicht keienAhung hatte, was da auf dem Dachboden herumstand.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?