10.06.13 17:37 Uhr
 190
 

Spanien: Basejumperin verfing sich am Balkon eines Hotels

Die oberösterreichische Base-Jumperin Maria Steinmayr strandete bei einem 160-Meter Sprung im 10. Stockwerk eines Hotels in Spanien. Grund dafür war laut Medien der Fallschirm, der sich nicht völlig entfaltet hat.

Die erfahrene Springerin kam mit leichten Blessuren und Prellungen davon.

Die Basejumperin war eine von 17 Menschen, die am "World Championship Extreme Base Jumping Competition" teilgenommen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HuberTomi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hotel, Balkon, Fallschirm, Basejumper
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mitarbeiter eines Friseursalons will Chefin mit Messer töten
Irak siegt in Mossul gegen IS: "Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen"
Dortmund: Dreiste Gafferin filmt Selbstmordversuch mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?