10.06.13 16:05 Uhr
 641
 

Forscher entdecken tumorwachstumshemmende Wirkung in afrikanischen Pflanzen

Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz haben herausgefunden, dass afrikanische Pflanzen wie die Riesenkugeldistel das Wachstum vom Tumoren stoppen können.

"Die identifizierten Wirkstoffe aus afrikanischen Heilpflanzen sind in der Lage, Krebszellen, die gegen mehrere Medikamente resistent sind, abzutöten", so Professor Dr. Thomas Efferth.

Mit dieser Grundlage könnte man die Behandlung von Tumoren vorantreiben, die gegen herkömmliche Chemotherapeutika resistent sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Entdeckung, Wachstum, Pflanze, Wirkung, Tumor
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?