10.06.13 15:51 Uhr
 207
 

Türkei: Video - Wehrloser Protestteilnehmer wird von Polizisten verprügelt

Wie bereits auf ShortNews berichtet, kam es in der Nacht zum heutigen Montag erneut zu gewaltsamen Auseinandersetzungen in der Türkei, zwischen Protestteilnehmern und Polizeibeamten.

Nun ist ein Internetvideo veröffentlicht worden, welches das harte Vorgehen der Polizei zeigt.

In dem Video ist unter anderem zu sehen, wie mehrere Polizeibeamte auf einen wehrlosen Mann, der auf dem Boden liegt einprügeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Türkei, Video, Protest, Prügel
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 16:16 Uhr von Timmer
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Er hat die News wiedergegeben, wo ist dein Problem? Er hat keine eigene Meinung eingebaut, er hat nur den Inhalt der News genutzt, mehr nicht.

Ach stimmt, dein Problem ist ja das deine (vermutlichen) Landsleute getreten werden obwohl sie ja schon auf dem Boden liegen in Fötusstellung. Sowas ist ja laut heutiger Jugend nicht mehr strafbar zu machen sondern gehört anscheinend zum guten Ton der Ubahnschlägergewerkschaft :)
Kommentar ansehen
10.06.2013 22:50 Uhr von DeliKurt1923
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Pvtakk
Nicht der Staat sondern die Regierung ist islamofaschistisch

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?