10.06.13 15:47 Uhr
 86
 

Protestaktion auf Zypern: Künstler stellt 20 Toiletten vor die Notenbank

Der 49-jährige Künstler Andreas Efthymiou hat mit einer Protestaktion am heutigen Montag auf sich aufmerksam gemacht.

Vor der Zentrale der zyprischen Notenbank stellte er 20 Toiletten mit geöffnetem Deckel auf. Die Toiletten fertigte er aus Gips. "Es ist ein Protest gegen das, was uns zugestoßen ist", meinte der Künstler im zyprischen Radio.

Das Kunstwerk soll aussagen, was man "allgemein auf Zypern über die Zwangsabgabe" denke. Mit geöffnetem Deckel sähen die Toiletten von hinten "wie Grabsteine" aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Zypern, Notenbank
Quelle: www.europeonline-magazine.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 15:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu wenig um den Mist zu verpacken, den die da fabrizieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?