10.06.13 15:47 Uhr
 82
 

Protestaktion auf Zypern: Künstler stellt 20 Toiletten vor die Notenbank

Der 49-jährige Künstler Andreas Efthymiou hat mit einer Protestaktion am heutigen Montag auf sich aufmerksam gemacht.

Vor der Zentrale der zyprischen Notenbank stellte er 20 Toiletten mit geöffnetem Deckel auf. Die Toiletten fertigte er aus Gips. "Es ist ein Protest gegen das, was uns zugestoßen ist", meinte der Künstler im zyprischen Radio.

Das Kunstwerk soll aussagen, was man "allgemein auf Zypern über die Zwangsabgabe" denke. Mit geöffnetem Deckel sähen die Toiletten von hinten "wie Grabsteine" aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Zypern, Notenbank
Quelle: www.europeonline-magazine.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 15:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu wenig um den Mist zu verpacken, den die da fabrizieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?