10.06.13 15:19 Uhr
 52
 

Ketterer Kunst-Frühjahrsauktionen in Riem: 19,4 Millionen Euro dank großer Nachfrage

Die Ketterer Kunst-Frühjahrsauktionen in Riem erfreuten sich einer großen Nachfrage und das Endergebnis lag bei 19,4 Millionen Euro.

Ernst Ludwig Kirchners Ölgemälde war dabei der Spitzenreiter. Das doppelseitige Gemälde wurde für 1.740.000 Euro verkauft.

Auch Karl Schmidt-Rottluffs Ölgemälde "Anlegeplatz am Fluss (Maasholm an der Schlei)" wurde für fünffache des angenommenen Preises versteigert. Jemand bot 648.000 Euro.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Kunst, Auktion, Nachfrage
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?