10.06.13 14:07 Uhr
 435
 

Türkei: CHP-Abgeordneter verteilt Geld an fluchende Demonstranten

Die größte Oppositionspartei der Türkei CHP nutzt die Demonstrationen in der Türkei bekanntlich um für sich Wahlkampf zu betreiben. Mit welchen Mitteln sie das tun, wird aber jetzt bekannt.

Ein Abgeordneter der CHP, Alaattin Yüksel, besuchte die Demonstrationen in Izmir. Demonstranten die auf den Premierminister Erdogan fluchten, hielten dem Abgeordneten ein Tablett hin und baten um Unterstützungsgeld. Yüksel applaudierte und kam der Bitte nach. Die Demonstranten fluchten daraufhin weiter.

Die Demonstrationen begannen vor zwei Wochen zunächst wegen dem Gezi Park in Istanbul, mittlerweile gibt es Proteste in über einem Dutzend Städte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tamerlan
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Geld, Protest, Demonstrant, Abgeordneter
Quelle: www.todayszaman.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 14:07 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Bei allen Fehlern die Erdogan im Umgang mit den Demonstrationen macht, sollte man nicht vergessen zu gucken, wer denn da am protestieren ist. Unter all den berechtigten friedlichen Demonstranten gibt es auch hässliche Seiten der Demos, wie hier.
Kommentar ansehen
10.06.2013 14:22 Uhr von Bildungsminister
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Und das wird wahrscheinlich publiziert durch die türkischen Systemmedien? Da in der Türkei freie Journalisten im Gefängnis sitzen, kann man auf solche Berichte wahrscheinlich nicht viel geben, außer dass sie wahrscheinlich publiziert werden, um so Stimmung zu machen. Das wäre, als würde man etwas glauben, dass in der Bild steht. So etwas tut man einfach nicht.
Kommentar ansehen
10.06.2013 14:39 Uhr von Wormser
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wir können nun an Erdogans (kranken) Gedankenspielen teilnehmen und darauf wetten,dass man die CHP verbieten möchte.....

Unseren 2 Shariaanhängern hier wäre es jedenfalls recht genehm.
Kommentar ansehen
10.06.2013 15:13 Uhr von Tamerlan