10.06.13 13:40 Uhr
 132
 

Sachsen-Anhalt: Wegen Hochwasser muss Lauenburg evakuiert werden

Nach dem Deichbruch in Sachsen-Anhalt ist die Hochwasserlage dramatisch und das Örtchen Lauenburg wird evakuiert.

In Magdeburg stieg der Pegel inzwischen auf 7,24 Meter an.

Auch in anderen Bundesländern ist wegen der Gefahr von Deichbrüchen die Lage kritisch. Soldaten der Bundeswehr kämpfen weiter gegen das Hochwasser an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hochwasser, Lauenburg
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess Gruppe Freital: Morddrohungen gegen 19-jährigen Angeklagten in U-Haft
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 15:13 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur "Soldaten der Bundeswehr" kämpfen gegen das Hochwasser!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BUND geht gegen Dieselautos vor
Prozess Gruppe Freital: Morddrohungen gegen 19-jährigen Angeklagten in U-Haft
DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?