10.06.13 11:49 Uhr
 121
 

Euro-Hawk-Debakel - Neue Vorwürfe gegen Verteidigungsminister Thomas de Maizière

Verteidigungsminister Thomas de Maizière sieht sich neuen Vorwürfen ausgesetzt. "Spiegel Online" berichtete, dass dem Parlament über Monate Informationen über die Probleme mit der Drohne Euro Hawk vorenthalten worden sind.

Eine Anfrage vom Linken-Abgeordneten Michael Leutert vom 8. Juni 2012 über die Mehrkosten des Projektes wurde mit "nicht abschätzbar" beantwortet. Im Mai 2013 wurde das Drohnen-Projekt dann gestoppt. Es verursachte Mehrkosten in Höhe von 500 bis 600 Millionen Euro.

Allerdings habe das Bundesverteidigungsministerium bereits am 8. Februar 2012 von der Höhe der Mehrkosten gewusst. Heute wird sich Minister de Maizière vor dem Verteidigungsausschuss verantworten müssen. Die Opposition fordert noch immer den Rücktritt des Verteidigungsministers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verteidigungsminister, Debakel, Thomas de Maizière, Euro Hawk
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 11:49 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zwischen 500 und 600 Millionen. Wissen die nicht, was sie an Geldern bewilligt und überwiesen haben?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?