10.06.13 11:55 Uhr
 632
 

Private Krankenversicherungen: So wechselt man in günstigere Tarife

Die Versicherten in Privaten Krankenversicherungen werden durch ständige Beitragserhöhungen zunehmend mehr genervt. Was manche Versicherte nicht wissen ist, dass sie in günstigere Tarife ihrer Versicherer wechseln können.

Versicherte haben per Gesetz das Recht, in einen alternativen Tarif ihres Versicherers zu wechseln. "Auf den Gesellschaften lastet ein immenser Druck, die Versicherten angesichts der ständigen Beitragserhöhungen zu besänftigen", so Michael Wortberg, Versicherungsreferent in Baden-Württemberg.

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hilft Versicherten, die danach fragen, mit einem Musterbrief, mit der sie von ihrer Versicherung günstigere Tarife für sie genannt bekommen. Wem dabei seine Versicherung nicht hilft, der kann sich an die BaFin wenden und sich darüber beschweren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wechsel, Beitrag, Krankenversicherung, Privat
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.06.2013 13:13 Uhr von OO88
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
sollen sie doch in die gesetzliche wechseln,.
oh geht ja gar nicht . ab 55 können die privaten verlangen was sie wollen da ein rückweg in eine gesetzliche nicht mehr geht selbst wenn sie ein sozialfall werden.
Kommentar ansehen
10.06.2013 14:30 Uhr von S8472
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld. Privatversicherte sind Schmarotzer am System.
Ich will damit nicht sagen, dass die gesetzlichen Versicherungen im jetzigen Zustand gut wären.
Kommentar ansehen
10.06.2013 17:00 Uhr von LucasXXL
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ S8472 was soll denn diese geistige Dünnfiff! Warum erzählst du so einen Blödsinn? Die private Krankenversicherung greift nur auf eigene Gelder zurück. Also kannst ganz beruhigt sein du zahlst mit deiner Krankenkase keinen Beitrag für mich *lach*
Kommentar ansehen
11.06.2013 15:11 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LucasXXL
Das habe ich auch nirgendwo behauptet. Aber du kommst auch zurück in die Gesetzliche, wenn deine Privatkrankenkasse dich mit 60 rauswirft, weil ihnen deine Krankheit zu teuer ist. Und DANN bekommst du die volle Versorgung ohne jemals eingezahlt zu haben.
Kommentar ansehen
11.06.2013 23:16 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was erzählst du, hab nie davon gehört das du aus der Privaten rausfliehgst. Im Gegenteil, die Gesetzliche darf mich gar nicht mehr aufnehmen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?